KenFm im Gespräch mit: Christoph Hörstel zum € Desaster

FavoriteLoading Video merken
KenFM am Telefon: Christoph Hörstel zum Euro-Desaster

„Eine Währung die man retten muss, ist keine mehr.”

Dieser Ausspruch des hoch renommierten Wirtschaftswissenschaftlers Wilhem Hankel
bedeutet, wenn man ihn ernst nimmt, den sicheren Tod des €.

Das der € mehr eine Instrument ist um Volkswirtschaften über Rettungsschirme „legal” zu berauben, und dieses Geld dann korrupten Banken zukommen zu lassen, pfeifen ebenfalls die Spatzen von den Dächern. Das die Politik hier mitspielt, hat mit dem Umstand zu tun, das unsere Volksvertreter durch die Bank umstellt sind von „Beratern”, die aus der Hochfinanz kommen. Allen voran von Goldman Sachs.

Immer häufiger, wenn auch zu später Stunde, berichtet auch die mehr oder weniger „embeddete” TV-Presse, über diese mafiöse Politik in der Eurozone, die langsam aber sicher, in immer mehr Ländern, zu einer Schieflage geführt haben, die demokratiegefährdend ist.

So lief am 25.2.2013 um 21.45 auf ARTE die Reportage „ Staatsgeheimnis Bankenrettung”. Autor des Beitrages war neben Arpad Bondy der deutsche Wirtschaftsjournalist Harald Schumann. Schumann ist ein ehemaliger SPIEGEL Mitarbeiter, verließ das Nachrichtenmagazin aber als er feststellen musste, dass auch hier von innerer Pressefreiheit nur noch ab und an die Rede sein kann.

Der ARTE Film ist gut, aber „er geht nicht weit genug” , zu diesem Ergebnis kommt der Journalist, Buchautor und Regierungsberater Christoph Hörstel, und spricht aus was ARTE wohl nicht Senden durfte.

Quellen:
http://www.arte.tv/de/sendung-verpasst/7350850.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Hankel

SENSATION beim ZDF !!! Erwin Pelzig über Goldman Sachs, ihre Abteilungen und Personal

Fall HRE – Die Steinbrück Lüge

KenFM die Geldsendung . Wie funktioniert GELD wirklich ? Eine Reportage.

http://vimeo.com/33908662
http://www.franzhoermann.com/
http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Unterguggenberger
http://www.zeit.de/2010/52/Woergl/komplettansicht

KenFm im Gespräch mit: Christoph Hörstel zum € Desaster
Video-Bewertung
KenFM.de
KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm