KenFM im Gespräch mit: Christoph Hörstel über die Farce der Atomgespräche mit dem Iran

FavoriteLoadingVideo merken
KenFM am Telefon: Christoph Hörstel über die Farce der Atomgespräche mit dem Iran

Die „5 & 1 Atomgespräche” mit dem Iran in Kasachstan laufen immer noch. Die Veto Mächte plus Deutschland sitzen am Tisch, wobei die NATO mit 4 zu 2 vertreten ist.

Was ist der aktuelle Stand der Verhandlungen. Nach rund einer Woche? Darüber findet man in der Presse immer noch nichts.
Gibt es nichts zu berichten oder aber will man der Welt vorenthalten wie vor allem die NATO alles dafür tut um ein Scheitern mit allen Mitteln herbeizuführen? Muss er irgendwie her, der Krieg gegen den Iran ?

Und die IAEA ? Die Internationale Atomenergiebehörde mit Sitz in Wien, scheint unter ihrem neuen Chef Yukiya Amano als langer Arm Washingtons und Jerusalems zu fungieren.

Neutral war gestern.

Unser Autor, Reporter und Regierungsberater Christoph Hörstel, hat daher eine Pedition auf den Weg gebracht, die Amano zum sofortigen Rücktritt auffordert. Die Kritik an den Mann kommt aber auch von der britischen Presse oder der New York Times.

Wie lange wird diese Verhandlungsfarce in Kasachstan noch dauern? Welche Rolle spielt beim scheitern der Gespräche die IAEA ? Und worauf muss sich Iran einstellen, wenn ihm die USA schon in Kürze den Krieg erklären. Und welche Rolle spielt der verkappte Ölkrieg für die Zukunft Chinas?

Dies ist keine Übung.

http://www.kenfm.de/
https://twitter.com/kenfmberlin
http://www.facebook.com/KenFM.de

ZUR PETITION:
https://www.openpetition.de/petition/online/resignation-request-to-director-general-of-iaea-vienna-austria-dr-yukiya-amano

Quellen:

http://www.nytimes.com/2013/03/05/us/politics/biden-tells-pro-israel-group-that-president-is-not-bluffing-on-iran.html?nl=todaysheadlines&emc=edit_th_20130305&_r=0

http://www.rp-online.de/politik/ausland/atomgespraeche-mit-iran-gehen-weiter-1.3220864

http://www.veteranstoday.com/2011/04/09/baghdads-neutron-bomb-and-americas-nuclear-obama/
http://www.veteranstoday.com/2011/11/03/new-bombs-and-war-crimes-in-fallujah/

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm



  • KenFM.de

    KenFM.de

    KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm