KenFM im Gespräch mit: Christoph Hörstel über die Farce der Atomgespräche mit dem Iran

Die „5 & 1 Atomgespräche” mit dem Iran in Kasachstan laufen immer noch. Die Veto Mächte plus Deutschland sitzen am Tisch, wobei die NATO mit 4 zu 2 vertreten ist.

Was ist der aktuelle Stand der Verhandlungen. Nach rund einer Woche? Darüber findet man in der Presse immer noch nichts.
Gibt es nichts zu berichten oder aber will man der Welt vorenthalten wie vor allem die NATO alles dafür tut um ein Scheitern mit allen Mitteln herbeizuführen? Muss er irgendwie her, der Krieg gegen den Iran ?

Und die IAEA ? Die Internationale Atomenergiebehörde mit Sitz in Wien, scheint unter ihrem neuen Chef Yukiya Amano als langer Arm Washingtons und Jerusalems zu fungieren.

Neutral war gestern.

Unser Autor, Reporter und Regierungsberater Christoph Hörstel, hat daher eine Pedition auf den Weg gebracht, die Amano zum sofortigen Rücktritt auffordert. Die Kritik an den Mann kommt aber auch von der britischen Presse oder der New York Times.

Wie lange wird diese Verhandlungsfarce in Kasachstan noch dauern? Welche Rolle spielt beim scheitern der Gespräche die IAEA ? Und worauf muss sich Iran einstellen, wenn ihm die USA schon in Kürze den Krieg erklären. Und welche Rolle spielt der verkappte Ölkrieg für die Zukunft Chinas?

Dies ist keine Übung.

http://www.facebook.com/KenFM.de

ZUR PETITION:
https://www.openpetition.de/petition/online/resignation-request-to-director-general-of-iaea-vienna-austria-dr-yukiya-amano

Quellen:

http://www.rp-online.de/politik/ausland/atomgespraeche-mit-iran-gehen-weiter-1.3220864

http://www.veteranstoday.com/2011/04/09/baghdads-neutron-bomb-and-americas-nuclear-obama/
http://www.veteranstoday.com/2011/11/03/new-bombs-and-war-crimes-in-fallujah/

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      neuste älteste beste Bewertung
      Benachrichtigung
      coolesachenXD
      Zuschauer

      Das stimmt das würde mich auch interessieren.

      SupRep
      Zuschauer

      anstatt irgendwelche systemlinge, brd-schergen, politiker usw einzuladen.,
      sollten in talkshows wie maischberger, beckmann und anderem
      popaganda-schmutz mal menschen wie herr jebsen und herr hörstel zu wort
      kommen. die tatsache, dass das nicht passiert sollte doch jedem, der noch
      an unser system glaubt, zu denken geben!! vielen dank herr jebsen und herr
      hörstel. passt auf euch auf.. friede

      wonderfalg
      Zuschauer

      Einer der treffendsten Kommentare, den ich je lesen durfte. Ein einfaches
      Daumen hoch genügt mir da nicht. Immer wenn ich mir vorzumachen versuche,
      dass uns Hörstel einfach nur die andere Seite vermittelt, habe ich immer
      gespürt, dass da noch mehr ist. Jetzt weiss ich endlich, wie das in Worten
      auszudrücken ist. Danke dafür!

      Lorenz P. Tews
      Zuschauer

      Bei Christoph Hörstel geht es dir so: Denkst du sitzt im Welttheater bequem
      im Parkett und bist sehr interessiert was denn so auf der Bühne passiert.
      Hast auch manches gute Buch gelesen. Plötzlich tippt dir jemand auf die
      Schulter und flüstert, ‘…komm’ste mit hinter die Bühne? Intendanten,
      Regisseur, Inspizienz, Maske kennenlernen und dazu lernen, was alles noch
      zum Spiel gehört bis hin zur Requisite?’ … Die Wahrheit ist eben immer
      die Wahrheit, hinter der Wahrheit.

      saldosbest
      Zuschauer
      MrOrendel
      Zuschauer

      Stimmt, aber der Blick geht meist vom Iran in Richtung Westen. Wie wäre es
      auch mal mit Hörstel, der dort ebenso Experte ist, Pakistan zu untersuchen.
      Wie wirkt die Situation Pakistan/Indien oder die Player China/Japan auf die
      Ressourcenregion Mittlerer Osten ein?

      Idrial Neldoloth
      Zuschauer

      naja ich denke mal das war eher auf die Überwachung in den Atomanlagen des
      Iran gemünzt ;-)

      Plexpara
      Zuschauer

      also eines muß man den amerikanern lassen.in sachen hinterhältigkeit kann
      denen nicht mal annähernd ein anderer das wasser reichen. nach dem iran und
      nordkorea werden irgendwann auch russland und china dran sein.bei china
      werden sie noch handeln können (öl usw),aber russland ist bissiger und
      gewitzter.spätestens dann wird es einen großen atomkrieg geben.