KenFM am Telefon: Reiner Braun zur Planungskonferenz Stopp Ramstein 2017

Stell dir vor, es ist Frieden und du bist dabei!“

Ramstein 2017 wird deutlich größer als 2016. Die Auftaktveranstaltung am 8. September 2017 wartet mit Gästen auf, die für gelebte Moral stehen. Friedensaktivisten mit Rückgrat. Eugen Drewermann und Daniele Ganser sind hier die bekanntesten Personen.

Aber Ramstein 2017 soll vor allem breitere Bevölkerungsschichten ansprechen. Vom Bauern, über den Mittelständler bis hin zum Studenten oder der angehenden Mutter. Um diese Basis zu schaffen, muss man sie alle einbinden – frühzeitig!

Zu diesem Zweck findet am kommenden Samstag in Frankfurt a. M. im Haus des DGB eine Planungskonferenz statt. Punkt 11 Uhr geht es los, und jeder kann sich einbringen, um Ramstein 2017 mit zu gestalten.

KenFM spricht mit Rainer Braun, der seit über 40 Jahren als Friedensaktivist und Planer für den Frieden und gegen den Krieg organisiert. Es geht darum, die Spaltung der Friedensbewegung zu überwinden und geschlossen FÜR den Frieden zu demonstrieren. Natürlich gibt es Kräfte, die enorme Probleme mit einer wieder stärker werdenden Friedensbewegung haben. Die Rüstungsindustrie und ihre verkappten Spin-Doktoren.

Komm einfach am 26.11.2016 nach Frankfurt a. M. ins Haus des DGB, Wilhelm-Leuschner-Straße 69/77, und werde Teil eines kollektiven Aufwachprozesses.

Du sollst nicht töten! Ramstein ist mit dem sechsten Gebot nicht vereinbar, Frau Merkel!

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://www.kenfm.de/kenfm-unterstuetzen/

https://www.kenfm.de
https://www.facebook.com/KenFM.de
https://www.vk.com/kenfm
https://www.twitter.com/TeamKenFM
https://www.youtube.com/wwwKenFMde

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz