KenFM am Telefon: Manfred Nowak (ehem. UNO Sonderbeauftragter für Folter), 14.5.2012

Foltern ist abscheulich, liegt aber schwer im Trend. Zu diesem bitteren Ergebnis muss man kommen, wenn man sich intensiv mit der Arbeit von Manfred Nowak in den letzten Jahren beschäftigt hat.
Manfred Nowak ist Professor für Internationes Recht und Menschenrechte an der Universität in Wien und leitet ebenfalls dort das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte, das er selber mit gegründet hat. Zwischen 2004 und 2010 war Manfred Nowak UNO-Sonderberichterstatter in Sachen Folter. Was es heißt, als UNO-Sonderberichterstatter weltweit Gefängnisse besuchen zu dürfen, oder besser gesagt zu müssen, hat der Jurist jetzt in einem Buch veröffentlicht. Eine Bilanz des Grauens gewissermaßen. Das Buch heißt “Folter – Die Alltäglichkeit des Unfassbaren”.

Startseite


http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.gplus.to/kenfm

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm