KenFM am Telefon: Dennis Hack zum Crowdfunding-Countdown bei Human Connection

Der Countdown läuft

Macht basiert auf Abhängigkeit, denn wer unabhängig ist, kann nicht erpresst werden. Zum Beispiel, indem man ihm Rohstoffe, die er dringend benötigt, nur dann liefert, wenn er im Gegenzug nach der Pfeife des Lieferanten tanzt.

Der wichtigste Rohstoff überhaupt ist Bildung, Wissen. Wer das Wissen verknappt, hat die vollkommene Kontrolle. Bildung ist der Schlüssel und Unbildung ein unsichtbares Gefängnis. Niemand von uns kommt ohne das Wissen der Gemeinschaft aus. Doch eben dieser Zusammenhang wird kaum erkannt. Es sei denn man heißt Facebook.

Facebook hat es geschafft, binnen weniger Jahre Milliarden von Menschen zu connecten ohne, dass die „Connecteten“ selber davon wirklich profitieren.

Wer die gewonnen Daten abschöpft, vermarktet und zu Geld macht, ist vor allem das Zuckerberg-Imperium. Was sich als soziales Netzwerk ausgibt, ist in Wahrheit ein Zeiträuber und Datenspion. Facebook nützt nur den Aktionären von Facebook, denn der USER wird als Produkt vermarktet.

Dass es auch völlig anders gehen kann will Dennis Hack zeigen. Hack will die Hackordnung im Netz nachhaltig verändern. Er will das soziale Netzwerke auch Soziales leisten. Dazu gründete der schwäbische Hersteller von Trampolinen die Plattform Human Connection.

Das Crowdfunding zum Projekt hat längst begonnen. Human Connection benötigt unsere Unterstützung, um als das Netzwerk an den Start gehen zu können, von dem wir als soziale Wesen in einem gemeinsamen, virtuellen und realen Austausch wirklich profitieren können.

https://humanconnection.org

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Startseite


https://www.facebook.com/KenFM.de
https://www.vk.com/kenfm

https://www.youtube.com/KenFM

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz