KenFM am Set: Griechenland-Nothilfe auf Kreta

Die Lage in Griechenland ist weiterhin prekär. Aufgrund von erzwungenen Sparmaßnahmen sollen im ganzen Land weiter Krankenhäuser geschlossen werden.

Um dies zu verhindern oder zumindest die Folgen für die Bevölkerung vor Ort abzumildern, unterstützt KenFM im Rahmen der Griechenland-Nothilfe weiterhin Hilfsprojekte in ganz Griechenland.

500.000 EUR konnten mithilfe der „Griechenland-Nothilfe“ bereits gesammelt werden.

Dr. Athanassios Giannis engagiert sich seit Jahren für die Menschen in Griechenland und hilft KenFM bei der Projekt-Koordination vor Ort.

Zu Ehren der Arbeit von KenFM und von Dr. Athanassios Giannis fand Anfang Juni auf Kreta eine Preisverleihung statt.

Dieser Preis geht an die Community und an alle Unterstützer der KenFM Griechenland-Nothilfe. Und diese Hilfe geht weiter…

Medikamenten-Nothilfe für Griechenland
Bankverbindung:

IBAN: DE80 4306 0967 1134 2196 02
BIC: GENODEM1GLS

KenFM sagt DANKE an alle Unterstützer!

Weitere Informationen zur KenFM Griechenland-Nothilfe findet ihr hier: https://kenfm.de/?s=Griechenland-Nothilfe

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.
BitCoin-Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

https://www.kenfm.de

httpv://www.youtube.com/watch?v=KenFM

KenFM.de
KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm