KenFM am Set: Evelyn Hecht-Galinski auf der Friedensmahnwache Karlsruhe, 25.10.2014

Evelyn Hecht-Galinski gehört zu den fundiertesten deutschen Kritikern des israelischen Apartheidregimes. Seit Jahren nimmt sie kein Blatt vor den Mund, wenn es um die Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen des “scheinheiligen Landes” geht, das seit 1948 das Volk der Palästinenser systematisch unterdrückt, vertreibt und tötet.

Die BRD belohnt die Besatzungsmacht Israel dafür immer wieder. In etwa mit großzügigen Rüstungsgeschenken. All das sprach und prangerte Hecht-Galinski erneut in Karlsruhe an.

Seit gestern rollen in Ost-Jerusalem erneut Panzer. Die Regierung baut illegal weiter Wohnungen auf dem Gelände der Palästinenser, indem es diese zuvor enteignet und vertreibt.
https://www.jungewelt.de/ausland/öl-ins-feuer

Frieden geht anders.

Evelyn Hecht-Galinski auf der Friedensmahnwache in Karlsruhe am 25.10.2014
http://stattweb.de/files/civil/Doku20141029.pdf

Startseite


http://www.facebook.com/KenFM.de

http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz