Kein Widerrufsrecht bei Sofaanfertigung nach Kundenwunsch | Kanzlei WBS

Wenn ein Möbelstück speziell nach den Wünschen eines Kunden angefertigt wird und die Anfertigung auch nicht ohne weiteres rückgängig gemacht werden kann, so ist das dem Verbraucher grundsätzlich nach § 355 Abs. 1 i.V. m. § 312d Abs. 1 zustehende Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/e-commerce/kein-widerrufsrecht-bei-sofaanfertigung-nach-kundenwunsch-52732/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
_________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: Widerrufsrecht: http://youtu.be/i5DW2ucX-Do
Der Betrieb eines Online-Shops und was es zu beachten gilt: http://youtu.be/CfFvcz-JImY
_________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz