Kein Vergessen – Hanau Gedenkdemo Berlin 19.08.20

Kein Vergessen - Hanau Gedenkdemo Berlin 19.08.20

Erinnern heißt kämpfen – Hanau Gedenkdemo in BerlinAm 19.02.2020 wurden in Hanau Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nessar Hashemi, Mercedes K., Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Gabriele Rathjen, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov Opfer eines rassistischen Terroranschlages. Aus diesem Grund riefen die Familien der Hinterbliebenen sechs Monate nach der Tat zu bundesweiten Gedenkdemos und für den 22.08. zu eine Großkundgebung in Hanau auf. Auch in Berlin versammelten sich am 19.08. mehr als 5.000 Menschen und wir von komm:on waren dabei und haben mit Aktivist:innen darüber gesprochen, warum das Erinnern an den rassistisch motivierten Anschlag so wichtig ist.Unser Journalismus ist kein Selbstzweck, sondern unser Beitrag zu einer notwendigen Organisierung für eine bessere Zukunft. Für die beste Zukunft, die wir je hatten.

Wenn Ihr mehr Infos bekommen und unsere Fortschritte nicht verpassen wollt, dann unterstützt uns durch TEILEN + LIKEN + ABONNIEREN.

Holt Euch unsren Newsletter und lasst Euch diese Seite im Newsletter als erstes anzeigen.

Website: https://kommon.jetzt/
Facebook: http://bit.ly/kommonfb
Twitter: http://Twitter.com/kommonjetzt
Instagram: https://www.instagram.com/kommon.jetzt
Telegram: https://t.me/kommon_jetzt
YouTube-Kanal: http://bit.ly/kommonyt
Kontakt: info@kommon.jetzt

Musik: Sro – https://freemusicarchive.org/music/Sro )Creative Commons License)

Kommon
Kommon
Komm:on ist ein demokratisch und kollektiv organisiertes Medienprojekt. Unser Journalismus ist parteiisch und aktivistisch. Wir sind politisch, selbst wenn wir über Sport oder Musik berichten und auch dann, wenn wir explizit nicht über Politik sprechen. Wir greifen Themen auf und stellen Blickwinkel vor, die unserer Meinung nach in der bisherigen Medienlandschaft fehlen.