Katastrophale Lage in tunesischem Flüchtlingscamp, Tote u. Verletzte nach Brand u. Überfall

In der Nacht vom 21. Mai brannten im tunesischen Flüchtlingscamp Choucha 21 Zelte nieder. 4 Menschen starben. Das Camp nahe der libyschen Grenze wurde von den Vereinten Nationen , dem Roten Kreuz und Roten Halbmond errichtet. Seit dem Krieg in Libyen flohen 3.800 Menschen hierher, – auf der Suche nach Hilfe und Schutz.
Die Situation in den Notunterkünften ist verherrend: eine improvisierte Infrastruktur, kein Trinkwasser.
Das Feuer in der Zeltstadt verschlechtert die ohnehin unmenschlichen Bedingungen. Wie es zu dem Brand kam, ist unklar.

——————-
leftvision im web: http://leftvision.de/
leftvision auf twitter: http://twitter.com/LeftvisionClips
leftvision auf facebook: http://www.facebook.com/leftvision

LeftVision

LeftVision

Leftvision ist alternatives und kritisches Fernsehen. Wir dokumentieren und analysieren Proteste und Bewegungen. Wir sind nah am Geschehen, wo Menschen anfangen sich zu wehren und ihre Belange in die Hand nehmen. Wir machen Kritik und Alternativen sichtbar!



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz