Kanada – Eine Familie im Selbstversorger-Modus | Doku HD | ARTE

Favorit


Ein neues Video als Dokumentation von ARTE Deutschland:

Im nordkanadischen Dawson City will eine Familie das Konzept der Ernährungssouveränität im Alltag leben und ein Jahr lang auf Lebensmittel aus dem Supermarkt verzichten. Ein packendes Abenteuer.

Dawson City liegt am Klondike River in der kanadischen Region Yukon, nur 300 km südlich des Polarkreises, und war einst die Hochburg des Goldrauschs. Bis heute führt nur eine Straße zu diesem kleinen, abgelegenen Ort.
Als ein Erdrutsch diese Straße blockierte und die Versorgung lahmlegte, waren die Supermarktregale im Ort binnen weniger Tage leergefegt. Nach dieser Erfahrung wagte die Regisseurin Suzanne Crocker ein Experiment. Ein Jahr lang wollte sie sich und ihre Familie nur mit natürlichen Ressourcen ernähren, die man in der Umgebung von Dawson City pflücken, anbauen, jagen, fischen oder züchten kann. Monatelang Temperaturen von minus 40 Grad, drei skeptische Teenager und ein widerstrebender Ehemann: Konnte das Wagnis gelingen? Der Film erzählt vom Abenteuer der Familie und vom solidarischen Miteinander, das durch das Projekt in dieser kleinen Gemeinde im Hohen Norden entstand.

Dokumentation von Suzanne Crocker (CDN 2020, 53 Min)

#kanada #selbstversorger #ernährungssouveränität
Video auf Youtube verfügbar bis zum 12/04/2022
Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  http://www.youtube.com/user/ARTEde

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: http://www.facebook.com/ARTE.tv
Twitter: https://twitter.com/ARTEde
Instagram: https://www.instagram.com/arte.tv/

Quelle des Video: ARTE https://www.youtube.com/watch?v=jeWbkjRljvQ

Bewertungen des Video auf VideoGold.de