Kampf für günstige Miete – Protest gegen Konzern “Deutsche Wohnen”

In Berlin-Kreuzberg wehren sich die Mieter*innen der Otto-Suhr-Siedlung, einem der ärmsten Kieze der Stadt. Die Wohnhäuser gehören zu ehemaligen Siedlungen des sozialen Wohnungsbaus in Berlin und wurden an einen privaten Wohnungskonzern, die Deutsche Wohnen, verkauft. Nun steigen die Mieten. Die Initiative der Mieter*innen – einige wohnen schon seit 50 Jahren dort – stellt sich gegen die Profitmaximierung der Aktiengesellschaft Deutsche Wohnen.

Weitere Infos: https://ottosuhrsiedlung.wordpress.com/

LeftVision

LeftVision

Leftvision ist alternatives und kritisches Fernsehen. Wir dokumentieren und analysieren Proteste und Bewegungen. Wir sind nah am Geschehen, wo Menschen anfangen sich zu wehren und ihre Belange in die Hand nehmen. Wir machen Kritik und Alternativen sichtbar!




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz