Jung & Naiv – Folge 89: Wird jetzt alles gut in der Netzpolitik?

Netzpolitik für Desinteressierte. Mit Markus Beckedahl

Ich weiß nicht, ob ihr’s mitbekommen habt: Am Sonntag haben die Deutschen einen neuen Bundestag gewählt. Die grundsympathische FDP ist leider rausgeflogen, die AfD hat knapp den Einzug verpasst und die Piraten waren noch nicht mal im Ansatz in der Lage die Fünfprozenthürde anzupeilen.

Nun sind’s nur noch fünf Parteien im deutschen Parlament: CDU, CSU, Linke, Grüne und SPD. Doch was bedeutet diese Konstellation und noch wichtiger, mögliche Koalitionen für die Zukunft im Digitalen? Wird jetzt alles gut? Haben die Parteien in den vergangenen Jahren gelernt, was richtig und was unsinnig ist? Werden wir von Vorratsdatenspeicherungen, Netzsperren und Staatstrojanern nun nie wieder was von unseren Volksvertretern hören?

Das Jung & Naiv Team:
Alex Theiler
Hans Hütt
Tilo Jung

Musik:
Brent Sluder von der Band “Field Dress”

Grafische Umsetzung und Konzeption:
www.benkollektiv.de

Eine Produktion dank der “Jung & Naiv”
Krautreporter-Unterstützer.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz