Jugend hackt [31c3]

http://youtu.be/CaMwClF6bH8

Jugend hackt

Im September 2014 fand die Veranstaltung Jugend hackt statt: Ein Wochenende Hacken, Basteln und Programmieren mit 120 computerbegeisterten Jugendlichen. Wir als Organisatorinnen und Teilnehmer wollen von dem Event erzählen und unsere Erfahrungen teilen. Der Talk richtet sich gleichermaßen an Jugendliche, die sich für’s Hacken begeistern, als auch an alle, die sich für Code Literacy, Medienpädagogik oder den IT-Nachwuchs interessieren.
“In Deutschland lernen Kinder den Umgang mit Medien trotz Schule.” Das ist das ernüchternde Fazit eines Schulforschers, der dieses Jahr die nicht weniger desillusionierende International Computer and Information Literacy Studie vorstellte. Dabei ist ein grundlegendes Verständnis von Computertechnologien Voraussetzung dafür, sich in einer Welt der digitalen Technologien zurechtzufinden und sie mitgestalten zu können. Da sind sich alle einig, und es wird viel darüber gesprochen. Doch die große Bildungsinitiative lässt auf sich warten, und Nachwuchstalente werden gesellschaftlich noch immer wenig beachtet und noch seltener aktiv gefördert.
Wir von der gemeinnützigen Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. wollten nicht länger warten und haben deswegen 2013 das Förderprogramm Jugend hackt ins Leben gerufen. Zuletzt kamen im September 2014 rund 120 Jugendliche aus ganz Deutschland in Berlin zusammen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten haben sie an Software- und Hardwareprojekten rund um die Themen Überwachung, Bildung, Gesundheit, Gesellschaft, Freizeit und Umwelt gearbeitet.
Die Jugendlichen, die zwischen 12 und 18 Jahre alt sind, entwickelten insgesamt 27 Projekte, mit denen sie ein deutliches Statement gegen das beliebte Narrativ der politisch desinteressierten Jugend setzten. Sie zeigten nicht nur, dass sie technisch versiert und kreativ mit Computern umgehen konnten, sondern auch einen wachsamen und kritischen Blick auf gesellschaftliche und politische Herausforderungen haben. Alle 27 Projektideen sind selbstständig von den Jugendlichen erarbeitet und umgesetzt worden. Für Fragen standen den Jugendlichen erwachsene Softwareentwickler/innen zur Seite.
Auf dem 31c3 wollen wir unsere Erfahrungen mit euch teilen. Zudem werden Teilnehmer von Jugend hackt ihre entstandenen Projekte vorstellen. Da ist z.B. “Awearness”, ein Armband, das vibriert, wenn eine Überwachungskamera in der Nähe ist. Oder “Dapro”, ein Datenschutzproxy, der über aufgezeichnete Metadaten informiert. Oder die “intelligente Pillenbox”, die Tabletten an demenzkranke Patienten ausgibt und bei Nicht-Einnahme einen Notruf an den Pfleger absetzt.
──────────
➤Redner: Fiona Krakenbürger, Maria Reimer, Philipp Kalweit, Max Nagy, Lukas, Nico
➤EventID: 6559
➤Event: 31. Chaos Communication Congress [31c3] des Chaos Computer Club [CCC]
➤Ort: Congress Centrum Hamburg (CCH); Am Dammtor; Marseiller Straße; 20355 Hamburg; Deutschland
➤Sprache: deutsch
➤Beginn: Sa. 27.12.2014 18:30:00 +01:00
➤Lizenz: CC-by

CCC.de

CCC.de

The CCC is a galactic community of human beings including all ages, genders, races and social positions. We demand freedom and flow of information without censorship. www.ccc.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz