Jürgen Elsässer – Montagsdemo ERFURT 26.Mai

Am 26. Mai hielt COMPACT Chefredakteur Jürgen Elsässer in Erfurt eine Rede im Rahmen der Mahnwache für den Frieden. 200 Bürger waren gekommen — und leider auch ein lautstarker Trupp von 50 Störern mit Israel und USA Flagge.

Thematisch nahm Elsässer auf die Schweiz als Vorbild für echte Volksherrschaft und Neutralität Bezug — während die Krawallanten sinnfrei “Nie wieder Deutschland” skandierten. Als er dann thematisch die NATO-Aggression in der Ukraine erörterte, waren von Seiten der Gegendemonstranten lautstarke Jubelrufe “USA – USA” zu hören.

Ein absurdes Bild zeichnete sich in Erfurt ab. Vorne spricht ein Mann alleine im Sinne der Friedensbewegung und sein Demokratieverständnis (Vorbild Schweiz). Mindestens 5 TV Kameras von verschiedenen Sendern sind auf ihn gerichtet. Alle werden ihn in ihhren Berichten später diffamieren – egal was er in seiner Rede sagt. Drumherum skandieren Israel-und USA-Nationalisten lautstark deutschlandfeindliche Parolen – später dienen sie als Interviewpartner für die TV Kameras, um den Redner, der da vorne alleine steht, ebenfalls zu diffamieren und sich gegenseitig zu bestätigen.

Im Falle Elsässer scheinen die Massenmedien und die sogenannte “Antifa” ihrem Ziel näher zu kommen, diesen Mann mundtot zu machen. Auch wenn Elsässer selbst den Störern trotzt, haben sie es geschafft, dass viele andere Mahnwachenorgansiatoren sich distanzieren, weil sie selbst “keinen Stress” haben wollen. Schade eigentlich… so wird das mit dem Frieden nix, denn der geht nur GEMEINSAM.

Nuoviso.TV

Nuoviso.TV

Nuoviso.TV stellt kostenfreie und unabhängige Informationen in Form von Dokumentationen und Vorträgen bereit. Bitte unterstützen Sie unsere unabhängige Berichterstattung mit einem Kauf im NuoViso Shop.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz