JonDonym – Anonym durch Proxykaskaden

Favorit

https://youtu.be/wG7T_QMRlig

In diesem Video wird der Anonymisierungsdienst JonDonym vorgestellt.

https://www.anonym-surfen.de/jondo.html
https://www.anonym-surfen.de




29 Antworten zu „JonDonym – Anonym durch Proxykaskaden“

  1. Avatar von Sören Kruber
    Sören Kruber

    jondofox is kacke… wenn man in foren ein link der in einem spoiler ist
    aufmachen will geht das erst garnicht. wozu brauch ich so ein kack wenn es
    nicht geht

  2. Avatar von ThePidder275
    ThePidder275

    Wollte mit Jondofox auf mein web.de Konto zugreifen, hat aber nicht
    funktioniert:( Außerdem will Web.de ja unbedingt Cookies einsetzten, kann
    man das umgehn.
    Hab folgendes Problem, hab bei Web.de ausversehen auf den Kaufen butten
    geklickt(war einfach in eile schnelle geklickt als geguckt, war ja da, wo
    eig das zum Postfach steht). Nun werd ich das Abo nicht mehr los und hab
    ALLE meine Konten auf ein neues nicht web.de konto geändert. Obwohl der
    Account keine richtigen Daten enthält (Keine echt Adresse ect.) habe ich
    trotzdem Bedenken, dass man meine Kontaktdaten über mein Sekundärkonto bei
    web.de erschließt(selbe IP). Um dies zu verhindern wollte ich Jondonym
    nutzen, um so die alte IP zu „überschreiben“. Hab sicherheitshalber bei
    meinem Sekundärkonto die Daten anonymisiert, bringt das überhaupt was? oder
    speichern die alle meine Änderungen? Das einzige was mir jetzt noch übrig
    bleibt is mein Sekundärkonto zu löschen, was soll ich tun? PS: Brief
    schreiben und Porto für die Abzocke ist es mir echt net wert, vorallem,
    wenn die so meine Daten erst recht bekommen(sogar Perso wollen die
    haben!!!)

  3. Avatar von SpieleHund
    SpieleHund

    Was ist die sicherste und anoymste Möglichkeit sich im Internet zu bewegen?
    Also zum Beispiel beim Downloaden von Spielen oder Kreditkartenbetrug?

  4. Avatar von Thomas Labahn
    Thomas Labahn

    er sagt dem 2. proxy aber nicht das du die seite aufrufen möchtest sondern
    das er sie aufruft.

  5. Avatar von BlankFX
    BlankFX

    Das verlangsamt alles viel stark, ein einzelner, effektiver Proxy reicht
    völlig.

  6. Avatar von mysteryland
    mysteryland

    Nix war nur ne Feststellung :D

  7. Avatar von Atilla Gündüz
    Atilla Gündüz

    JonDonym

  8. Avatar von Pol Pot
    Pol Pot

    Ja, das Alter…

  9. Avatar von Maximilian Mustermann
    Maximilian Mustermann

    Ich denke letztendlich ist man mit den Anonymisierungsdiensten am ende in
    der Regel genauso Nass wie vorher. Tor wäre auch interessant gewesen, aber
    leider scheint es für den täglichen Gebrauch auch wieder sinnlos zu sein
    (Exit Server..). Auf kurz oder lang wird man einfach darauf hinarbeiten
    müssen, dass der Provider die ausreichende Sicherheit bietet.

  10. Avatar von Maximilian Mustermann
    Maximilian Mustermann

    Alles in allem für den Täglichen Gebrauch vollkommen sinnlos, mit 5GB/Monat
    kann ich mir auch gleich eine UMTS Flat besorgen… Ich machte nichts
    „besonderes“ was ich nur über so einen Dienst abwickeln könnte, es ginge
    mir vielmehr um die generelle Anonymisierung um nicht das Gefühl zu haben
    jemand schaut einem permanent über die Schulter! JonDonym ist also für den
    „normalen“ Nutzer vollkommen überflüssig. Außerdem verstehe ich nicht, was
    an diesem System so sicher sein soll! (ct hin oder her)

  11. Avatar von EvolutionClips
    EvolutionClips

    Wenn man aber nur Proxys von JonDo auswählen kann bringt es ja nichts denn
    JonDo könnte dann ja auch auf den ersten und letzten Proxy zugreifen und
    dann hat man das selbe Ergebnis als würde man einen Proxy nutzen

  12. Avatar von deimuaddaiskacke
    deimuaddaiskacke

    Bin ich auch dafür :D

  13. Avatar von Xeaurado
    Xeaurado

    Könnt ihr auch mal ein Video über das Pseudo TLD .clos machen?

  14. Avatar von registration spam
    registration spam

    Zum Theorieteil: Selbst wenn ich bezahle, erhalte ich also einen
    schlechteren Anonymisierungseffekt als bei TOR, da ja der Traffic bei
    JonDonym nicht verschlüsselt wird und ich mich bei JonDonym zusätzlich der
    Gefahr aussetze, dass jeder Proxy problemlos mitgeloggt und/oder den
    Traffix manipuliert?

  15. Avatar von Pheno men
    Pheno men

    Gibt es da Vorteile/Nachteile gegenüber Tor?

  16. Avatar von Pol Pot
    Pol Pot

    Eine schöne Möglichkeit, sich mal fix für ein paar Euro (Paysafe Card) eine
    anonyme Verbindung zu holen, die wesentlich schneller ist als Tor.

  17. Avatar von Peter94686
    Peter94686

    …wenn man mit den Verbindungen Glück hat :D

  18. Avatar von the7Ced
    the7Ced

    Weiß eventuell jemand, mit welchem Programm SemperVideo seine
    Präsentationen erstellt und welches Iconset verwendet wird?

  19. Avatar von BosanacBD
    BosanacBD

    Macht doch mal bitte ein Video zu Tails 0.20

  20. Avatar von sebwan
    sebwan

    Wenn ich intelligent wäre, würde ich die Logfiles auf irgendeiner Ramdisk
    speichern. Man kann den Behörden bei einem Besuch jederzeit vorgaukeln, man
    würde Logs anlegen. Wollen diese aber dann die Logfiles haben, schaltet man
    ganz einfach den Strom ab (natürlich ganz aus Versehen, versteht sich ;)).
    Hat beim damaligen ed2k-Server Razorback schließlich auch funktioniert ;)

  21. Avatar von Jonas Moeller
    Jonas Moeller

    Sicherere, aber nur bedingt schneller.

  22. Avatar von Jonas Moeller
    Jonas Moeller

    Die Kaskaden sind sicherer als bei TOR (dort Nodes), da sie streng von
    JonDo kontrolliert werden. Bei TOR kann ja jeder einen Node betreiben.

  23. Avatar von Jonas Moeller
    Jonas Moeller

    Die Proxies gehören zwar nicht JDn, werden aber streng kontrolliert. Es gab
    mal einen Fall in dem gegen einen Server schnüffel Vorfälle o.ä. geäußert
    wurden, der wurde aber schnell entfernt. Die Verschlüsselung wird alle
    halbe oder jede Stunde geändert, sodass eine Strafverfolgung nur innerhalb
    dieses Zeitraums möglich wäre. Oder auch im Vorraus best. Kaskaden
    überwachen lassen (sehr selten, bei Premium nie, gibt eine Liste auf der
    Seite die „überwachte“ Server v. letzen Jahr anzeigt)

  24. Avatar von Malte-Sama
    Malte-Sama

    Kommt auf den Betreiber des VPN an. Wenn er nicht mitloggt wer wann mit dem
    VPN verbunden war, ist ein VPN durchaus sicherer.

  25. Avatar von LetsDoRedstone
    LetsDoRedstone

    Im Outro steht das STück. Kanon in D von Johann Pachelbel.

  26. Avatar von AenigmusMystericus
    AenigmusMystericus

    Hallo SemperVideo! Wo ist genau der Unterschied zu dem Tor-Netzwerk?

  27. Avatar von CSTRSK
    CSTRSK

    Also ist das TOR nur mit 2 Proxys

  28. Avatar von Jan Albath
    Jan Albath

    und ich hab ein rotes Feld von wegen “Drittseiten Authentisierungsdaten“
    oder so … kann mir da bitte jemand helfen??

Schreibe einen Kommentar

de_DEGerman