Johanniskraut pflanzen – Tpps von Sabrina

Favorit

http://youtu.be/MIF-3OebKdc

Heute pflanzt Sabrina Johanniskraut. Der Strauch punktet mit gelben Blüten und bunten Früchten. Die nutzt Sabrina gleich für eine herbstliche Dekoration. Stellt eure Fragen dazu gerne in den Kommentaren.

Johanniskraut im Garten
Für den Garten oder auch für Kübel gibt es verschiedene Sorten des Johanniskrauts. Je nach Sorte sind deren Früchte unterschiedlich gefärbt, von gelblich, bis hin zu Rot- und Rosatönen. Das Johanniskraut ist von der gelben Blüte im Frühsommer bis in den Herbst hinein attraktiv. Manchmal halten die Früchte sogar bis zum ersten Frost. Sabrina setzt das Johanniskraut an einen sonnigen Platz mit durchlässigem und humosem Boden. Vor dem Pflanzen reißt sie den Wurzelballen auf, das erleichtert dem Strauch das Anwachsen. Die Pflanze setzt Sabrina so tief, wie sie vorher im Topf stand. Zum Schluss gut angießen, damit sich der Boden um den Ballen schließt. Anschließend kürzt Sabrina den Strauch noch ein bisschen ein, das Schnittgut verwendet sie für eine herbstliche Dekoration. Die Früchte des Johanniskrauts kombiniert sie mit Spätblühern wie Sonnenhut und Aster.

Querbeet in der BR Mediathek: https://www.br.de/mediathek/sendung/querbeet-av:584f4c003b467900117be66b
Querbeet im Internet: https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/querbeet/index.html
Querbeet bei Facebook: https://www.facebook.com/querbeet.br
Querbeet bei Instagram: https://www.instagram.com/querbeet.br/