Jazenjuk erklärt sich einig mit dem Dritten Reich. Angelina und Petr

In Interview bei ARD Sagte Ministerpräsident Jazenjuk folgendes: „Wir können uns alle sehr gut auf den sowjetischen Anmarsch auf die Ukraine und nach Deutschland erinnern. Das muss man vermeiden und keiner hat das Recht, die Ergebnisse des zweiten Weltkrieges neu zu schreiben“. Was genau bedeutet diese Aussage, haben wir Dolmetscherin Angelina aus Sankt-Petersburg gefragt.

News Front

News Front

Fragen und Interviews mit Anastasia Shkitina: Liebe Zuschauer, das Team von "Anna News", dass über die Geschehnisse in der Ostukraine berichtete, erstellt nun eine eigene Sendung mit dem Namen "News Front". Ihr Anna-News Team von der Krim



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz