JavaScript Kurs

In diesem Video die Vorstellung eines Online-JavaScript-Kurses.

http://www.codecademy.com/de/tracks/code-year

SemperVideo.de
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



31 Kommentare zu “JavaScript Kurs”

  1. var a = prompt(„Ist der Kurs Langweilig“)
    if(a == „Ja“)
    {
    alert(‚Sempervideo. Bitte bessere Videos machen‘);
    }
    elseif(a == „Nein“)
    {
    alert(‚Hey SemperVideo, Toller Tipp);
    }
    else
    {
    alert(„Ja, du bist so blööd, lern erst mal Deutsch!“);
    }

  2. Ok leute, Der Javascript Kurs langweilit mich echt ab, auf der Seite ist es
    ja wie in Klassenzimmer bei dem Strengen lerer, das ding akzeptiert ja
    nicht mal erweiterten coode -.-

  3. Programmierer = arm? xD

    Nein vielen Dank! Ich finds echt super das ihr solches Zeug findet und uns
    zeigt :D

    Mach in ein paar Wochen eine Informatikschule und das ist es schon geil
    wenn man schon einige Programmiersprachen gesehen hat. :D

    Danke!

  4. ich habe jetzt das erste chapter geschaft (was nicht weiter schwer ist
    ;-)), jedoch verstehe ich nicht warum mir diese „Box“ auf der rechten Seite
    immer sagt: „Missing semicolon“. (Mir ist klar das ich ein semikolon ans
    ende jeder zeile schreiben soll..) Könnte mir vlt. jemand erklären, was
    diese Semikolons für einen Sinn/Zweck haben?

  5. Naja, wenn du jemanden hast, der es dir übersetzt…. Und englisch „können“
    ist sowieso etwas anderes, es ging mir nur um Begriffe. Wenn du halt nur
    mit fertigen Funktionen schreibst, die irgendwo in einer Doku mal erklärt
    werden, dürfte es dennoch ziemlich schwierig sein, sich zurechtzufinden,
    denn: Dokumentationen sind sehr, sehr sehr stark begrenzt. Bei etwas
    komplexeren Programmen stößt man schon manchmal vor dem Objekte-Definieren
    an die Grenzen der Programmierhilfe.

  6. Hmmm… du hast zwar nicht grundsätzlich unrecht, allerdings wird LUA bei
    der Spieleentwicklung mindestens so häufig verwendet wie C++. Außerdem
    würde ich Delphi/Pascal auch zu den wichtigsten Cross-Platform-Sprachen
    zählen.

  7. Gibt es denn vernünftige Alternativen zu Java, wenn ich trotzdem platform
    unabhängig bleiben will ? Ich versuche mich gerade für eine
    Programmiersprache zu entscheiden. Es geht in Richtung
    Spiele-Programmierung.

  8. Ist aber IMHO ein verständlicher Fehler, etwa min 95% der Leute die ich
    kenne haben das schon mal verwechselt. 30% kapieren das auch nach
    mehrmaligen erklären nicht. Und da ist einer dabei dem versuche ich jetzt
    schon seit Jahren den Unterschied zwischen Backup und Update
    beizubringen…..

Schreibe einen Kommentar