Italien: Mutmaßliche Schlepper-Bande verhaftet – Vorwurf: Hundertfacher Mord und Menschenschmuggel

Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

In der italienischen Stadt Palermo wurden gestern fünf mutmaßliche Flüchtlingsschlepper verhaftet. Den zwei Algeriern und drei Libyern wird vorgeworfen, dass sie mit verantwortlich für das Bootsunglück am Mittwoch seien, bei dem vermutlich über 200 Menschen ertrunken sind. Überlebende berichteten davon, dass die Verdächtigen vorher an Board Flüchtlinge geschlagen und mit Messern attackiert haben sollen, damit sie den Frachtraum nicht verlassen. Das Boot war vor der libyschen Küste gesunken, da sich ein Großteil der Bootsinsassen auf eine Seite bewegt hatte.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz