Israel, USA blockieren atomwaffenfreien Nahen Osten: Lukrative Rüstungsexporte in Öl-Monarchien

Interview mit Gilbert Achcar, Politologe und Soziologe, Professor an der “School of Oriental and African Studies”, University of London, Friedensaktivist, Autor u.a. von “Die Araber und der Holocaust” und mit Noam Chomsky “Perilous Power”

Israel und die USA drohen dem Iran weiter mit einem Militärschlag. Der Iran verfügt aber weder über Anlagen zum Bau für Nuklearwaffen, noch hat er nach amerikanischen Geheimdienstdokumenten ein Atomwaffenprogramm. “Wenn die USA also dem Iran mit Krieg drohen, wird Israel de facto ein nukleares Monopol in der Region zugestanden. Und das ist die beste Art, eine friedliche Lösung zu verhindern. Die USA könnten auch eine andere Politik verfolgen, nämlich Druck auf Israel ausüben atomar abzurüsten, ein Abkommen auszuhandeln, das der Iran mit Sicherheit annehmen würde, wie alle anderen Staaten in der Region, die einen atomwaffenfreien Nahen Osten wollen.” Die Spannungen mit dem Iran würden zudem künstlich von den USA erzeugt, um ein Klima für lukrative Waffengeschäfte mit den benachbarten Öl-Monarchien zu erzeugen




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz