Island als Vorbild | Ausweg aus der Schuldenkrise? (PlusMinus 22.08.2012)

Favorit
Der Ausweg aus der Schuldenkrise – Das Vorbild Island? Plusminus 22.08.2012 – die Bananenrepublik

Wie hat Island das nur geschafft? Dietrich Krauss ist Redakteur beim Südwestrundfunk. Jüngst war er mit einem Filmteam in Island, um dort einen Beitrag für das ARD-Wirtschaftsmagazin PlusMinus zu drehen. http://www.kontextwochenzeitung.de/newsartikel/2012/08/wikinger-wunder/ Island als Vorbild | Ausweg aus der Schuldenkrise? (Plusminus 22.08.2012):
Island Vorbild Ausweg Schuldenkrise Plusminus 22.08.2012




, , , ,
«
»

Eine Antwort zu „Island als Vorbild | Ausweg aus der Schuldenkrise? (PlusMinus 22.08.2012)“

  1. Avatar von Sven

    Es ist eigentlich insofern interessant, als das man am Beispiel Island sehr gut sehen kann wie eine wirkliche „Rettung“
    Und Schuldenkrise eigentlich aussehen würde.
    Im Gründe wissen wir doch alle sehr genau, das das was in den großen Industrienationen gemacht wird nie funktionieren kann.
    Mit neuen Schulden Alte zu decken und die Reichen, reicher und die Armen ärmer zu machen.
    Der ESM würde dieses Vorgehen manifestieren ohne Eingriffsmöglichkeit von Irgendwem.
    Man könnte auch sagen: wir haben keine Schulden Krise, sondern eine Guthaben und Steuerkrise.
    Die Politik, leistungsloses Einkommen wieder über höhere Steuern zumindest ein Stück abzuschmelzen,
    Ist das Richtige was vernünftigerweise getan werden kann.
    Ich habe einmal gelernt, Ziel von Steuern soll auch sein bestimmte Geschäfte zu steuern.
    Diese Geschäfte gehören ganz sicher besser gesteuert (und Teile davon verboten).
    Im Sinne der Allgemeinheit.
    Und im Sinne einer wirtschaftlichen Zukunft für uns Alle!

Schreibe einen Kommentar