Interview mit Thomas Becker, Aktion gute Schule e. V. (Auf dem Prüfstand 01 / I-PROTEST BLOG)



Im Gespräch mit Thomas Becker, Gründer des "Aktion gute Schule e. V." und Initiator der bundesweiten Petition "Bildungsreform. Jetzt". Wir sprechen über seine persönlichen Bildungserfahrungen, das deutsche Bildungssystem hinter den Kulissen und warum wir seiner Meinung nach eine Bildungsreform brauchen. Bin stolz auf das Interview, weil ich’s selbst interessant finde :) [Videoinhalt siehe unten]

+++ Aktion gute Schule e. V. +++
http://www.guteschule.eu/
Petition zur Bildungsreform
http://www.bildungsreform-jetzt.eu/

+++ I-PROTEST BLOG, Hagen Grell +++
http://www.hagengrell.de/iprotest/
http://www.hagengrell.de/iprotest/abonnement-fuer-i-protest/

+++ Video-Inhalt +++
1:03
Über Aktion gute Schule e. V. Problem Frontalunterricht
4:00
Petition für eine Bildungsreform. Inhalte, Aufklärungsarbeit des Vereins als Anlaufstelle für Eltern und Lehrer
5:42
Mitwirkende des Vereins. Hindernisse und Anfeindungen für neue Bildungskonzepte
8:12
Prominente Unterstützer des Vereins
10:09
Motivation und Background von Thomas Becker. Initialzündung zur Vereinsgründung. Ohnmacht der Lehrer aufgrund des Beamtenstatusses.
12:45
Eigene Schulerfahrungen von Thomas Becker. Machtmissbrauch und Mobbing durch Lehrer, verbaute Chancen durch Rebellion.
15:18
Vereinsphilosophie: „Schule macht Gesellschaft". Unmoralische Entscheidungen (z. B. Lebensmittelspekulation) von „Schulgewinnern". Selektion, Ellbogengesellschaft statt Freude und Sinn beim Lernen.
18:41
Zusammenhang von Moral und Schule. Stell der technische Wandel das Schulziel Wissensvermittlung grundsätzlich in Frage? Schulziele: Lernen lernen, Sozialkompetenz?
21:24
Rückständige Praxis in de Hochschulen. Anwesenheitspflicht.
22:17
Grundprinzipien des Maria-Montessori-Ansatzes.
23:10
Ansatz des Lernen lernens. Überfordungen mit zu viel Schulwissen.
24:55
Bildungsgerechtigkeit. Heutige Abhängigkeit von „Schulerfolg" und Elternhaus. Nachhilfe-Industrie.
27:40
Chancengleichheit, individuelle Förderung, echte Freizeit für Schüler.
29:06
Was ist eine gute Schule? Augenhöhe, gemeinsames Lernen. Hindernisse durch den heutigen Fontalunterricht. Augenhöhe, Wertschätzung, Selbstverantwortung. Beziehung bilden statt erziehen. Gute Schule: Vertrauen und Nähe zwischen Lehrer und Schüler
33:01
Kriterien für guten Schulen: Fähigkeit des Lehrer, Spielraum des Lehrers. „3. Pädagoge: der einladende Raum". Lernhaus.
35:24
Altersmischung. „Helfertisch". Belohnung für Kooperation. Teamfähige, unterstütende Lernweise.
37:35
Noten. Ärger für Lehrer wegen zu guten Klassenschnitt. Selektion und Konfrontation. Mangel an Noten: nicht repräsentative Momentaufnahme. Angst vor Blamage. Notengebung als Machtmittel. Seelische Körperverletzung.
40:41
Gegenseitige Hospitation/ Austausch/ Unterstützung von Lehrern.
41:50
Schulzwang, Sorgerechtsentzug. Homeschooling. Sicherheitskontrollen auf Flughäfen.
43:48
Selbstbestimmung/ Fremdlenkung. Beeinflussung von Schülerung durch Lehrerpersönlichkeit statt Zwang oder Autorität.
45:26
Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit zum Bildungsthema. Aufrichtige Unterstützer und Profiteure durch den Missstand.
49:33
Positive persönliche Rückmeldung. Vereinzelt Anfeindungen und Besitzstandwahrung. Wunderbare Bekanntschaften.
52:29
Ziele: Verbesserung Lehrerausbildung. Flächendeckende Umsetzung von „guten Schulen". Kein Notendruck, keine Selektion.
54:13
Fazit von Thomas Becker

Hagen Grell

Hagen Grell

Dieser Kanal ist Video-Sprachrohr zu meinem Blog "I-PROTEST" und steht somit ebenso für "Frische Gedanken", Interviews und Utopien. Ich hoffe, ich kann euch mit diesem Kanal etwas geben. Ich nehme daraus die Möglichkeit, mal entfernte Menschen anzusprechen und einfach mal zu sagen, was mir unter den Nägeln brennt. Auf eine sinnvolle gemeinsame Zeit!



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz