Interview: Juliane Löffler über “Bild”, Reichelt und Ippen | ZAPP | NDR

Interview: Juliane Löffler über "Bild", Reichelt und Ippen | ZAPP | NDR

Juliane Löfflers Recherche trug maßgeblich dazu bei, dass “Bild”-Chef Julian Reichelt gehen musste. Mit ZAPP hat sie darüber gesprochen.

Der 18.Oktober geht wohl in die deutsche Mediengeschichte ein: Verleger Dirk Ippen musste erklären, warum er die Veröffentlichung einer investigativen Recherche gestoppt hatte. Und die Axel Springer SE entließ einen der mächtigsten Chefredakteure Deutschlands: “Bild”-Chef Julian Reichelt. Die Arbeit von Juliane Löffler und dem Team “Ippen Investigativ” spielte dabei eine tragende Rolle.

Im ZAPP Interview verrät sie, wie es zu der Recherche kam, warum die Geschichte letztendlich im “Spiegel” veröffentlicht wurde, wie die betroffenen Frauen reagierten und was der Vorgang für das “Ippen-Investigativ”-Team bedeutet.

Mehr dazu hier:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Der-Fall-Julian-Reichelt,reichelt142.html

https://www.ndr.de/zapp

Zapp Magazin
Von Boulevardschlachten über Rosenkriege bis hin zu den Image-Kampagnen der Polit-Szene - das Medienmagazin ZAPP vom NDR blickt hinter die Kulissen der Medienwelt. Jeden Mittwoch präsentiert Inka Schneider oder Anja Reschke die aktuelle Folge um 23.20 Uhr im NDR Fernsehen, anschließend gibt's die ganze Sendung und alle Beiträge als Einzelabruf hier im offiziellen Kanal von ZAPP auf YouTube. Einige Beiträge gibt es sogar vor der TV-Austrahlung hier zu sehen, Stichwort: Online-First. Außerdem finden Fans hier viele Zusatzinfos, die nicht im TV laufen, zum Beispiel Interviews, Tutorials und Mini-Reportagen. Wir freuen uns über Likes, Kommentare und Verlinkungen. Viel Spaß!