Internationales Forum: Indien zwischen Tradition und Moderne

Indien ist ein Land der Vielfalt, die sich in zahlreichen Sprachen, unterschiedlichen Religionen und vielseitigen Traditionen widerspiegelt. Zunehmende Modernisierung und eine rasant wachsende Bevölkerung machen den Subkontinent außerdem zu einem der wirtschaftlich wichtigsten Märkte der Zukunft. Bereits jetzt ist Indiens Volkswirtschaft die zehntgrößte der Welt. Gleichzeitig ist die indische Gesellschaft von tiefgreifender Ungleichheit geprägt, von der vor allem die Frauen betroffen sind. Prof. Dr. Pawan Surana, emeritierte Professorin der Universität Rajasthan in Jaipur, Indien, reflektiert in ihrem Vortrag die aktuellen Herausforderungen Indiens. Sie prognostiziert, dass die zukünftige positive Entwicklung Indiens insbesondere davon abhängt, ob Frauen ein selbstbestimmtes Leben führen können.

Die Veranstaltung fand am 19.05.2015 statt im Rahmen des Internationalen Forums des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Kooperation mit der Heinrich-Hertz-Gesellschaft und der Karlsruher Universitätsgesellschaft e.V.

Weitere Informationen unter: http://www.zak.kit.edu/4561.php

ZAK

ZAK

Aktuelle Videos von Vorträgen und Veranstaltungen des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Mit seinen Aktivitäten im Bereich Öffentliche Wissenschaft vermittelt das ZAK einem interessierten Publikum komplexe Forschungsthemen in verständlicher Form. Als zentrale wissenschaftliche Einrichtung des KIT bietet es darüber hinaus Studierenden aller Fakultäten Zugang zu interdisziplinären Lehrangeboten und beschäftigt sich in kulturwissenschaftlichen Forschungsprojekten mit Interkulturalität, Wissenschaftskommunikation und kulturellem Erbe.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz