Innovationsoffensive | Und der Staat schläft weiter? (Interview)

Die Schaffung neuer Arbeitsplätze ist ein Thema, das die politische Diskussion immer wieder bestimmt. Es gibt schon länger eine computertechnische Entwicklung mit einem Konzept, mit dem man Ideen der Gesamtbevölkerung im Sinne einer “Deutschen Ideenbörse” generieren und der Entwicklung zur Marktreife zuführen könnte.

Mit diesem ist es ebenfalls möglich, eine neue Art von Umfragen durchzuführen und dabei in sehr kurzer Zeit neue Arbeitsplätze in einer jährlich mindestens sechsstelligen Größenordnung zu schaffen. Die Politik kennt nachweislich das System seit 2001 und hat es bislang in Teilen abgekupfert, aber im Wesentlichen ignoriert und damit die Chance auf einen Abbau der Massenarbeitslosigkeit während dreier Kanzlerschaften versäumt.

Innovationsoffensive | Und der Staat schläft weiter? (Interview):
Innovationsoffensive Staat Schläft Weiter Interview

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Marilla Reich
    Zuschauer
    Wer Innovation wirklich vorantreiben will, sollte so umdenken, wie es sich aus dem Interview ergibt: Zentrales Element sind Ideen und Hinweise der Bürger, um die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und neu zu entwickeln, die im täglichen Leben benötigt werden. Auch der Bedarf dafür kann nur dann wirklich festgestellt werden, wenn die Bürger selbst dazu befragt werden. Innovation wird noch immer auf zu hoher Ebene gedacht – es geht dabei nicht nur um künstliche Intelligenz, virtual reality und ähnliches mehr, so wichtig und unerlässlich das auch sein mag. Die kleinen und einfachen Bedürfnisse werden zu wenig einbezogen, obwohl genau da… Mehr anzeigen »
    Marilla Reich
    Zuschauer

    Schaffer, das können Sie aber besser :-)
    Libertär bedeutet zunächst mal, dass sich der Staat möglichst heraushält, und genau das ist übrigens bei dem beschriebenen Konzept angedacht. Der Staat soll lediglich initiieren und dafür sorgen, dass alle Beteiligten auch mitmachen. Das ist kein Zwang, sondern eher sowas wie “grünes Licht”. Dieses ist notwendig, denn ohne dieses würden sich viele Beteiligte (Wirtschaft, Wissenschaft, TV-Medien) womöglich nicht darauf einlassen wollen, weil eben der übergreifende Konsens fehlen würde.

    Schaffer
    Zuschauer

    Genau. Und das erste, was ein Staat tut, wenn er sich aus einem Projekt heraushält, ist, es mit 100 Millionen zu subventionieren und Druck auf TV-Sender auszuüben, rund um die Uhr Innovationsshows zu senden. Das nenne ich mal Libertarianismus der klassischen Schule.

    Bizarr :-)

    Marilla Reich
    Zuschauer

    Der Staat soll lediglich initiieren und dafür sorgen, dass alle Beteiligten auch mitmachen. Das ist kein Zwang, sondern eher sowas wie „grünes Licht“. Dieses ist notwendig, denn ohne dieses würden sich viele Beteiligte (Wirtschaft, Wissenschaft, TV-Medien) womöglich nicht darauf einlassen wollen, weil eben der übergreifende Konsens fehlen würde. Von “Subvention” war auch nie die Rede, mal abgesehen davon, das die genannte Summe recht gering ist, wenn man sie mal mit tatsächlichen “Subventionen” vergleicht.

    MarillaReich
    Zuschauer
    Sehr geehrte Damen und Herren von der Redaktion, es sollte doch jeder nur noch einen Kommmentar schreiben, nach dem, was Sie unter Kommentar 634 sagten. Sie merken doch schon am Schreibstil, dass “Y” derselbe Kommentarschreiber ist, der vorher als heissluftballon, Schaffer und mit einigen anderen Pseudonymen hier geschrieben hat. Sollen hier nochmal Hunderte von Kommentaren geschreiben werden? Es ist doch offensichtlich, dass ein solches aus dem inzwischen abgeschalteten CDU-Forum herauskopiertes Schreiben hier ohne den dortigen Diskussionszusamenhang eingestellt werden soll, um die Diskussion erneut in Gang zu bringen, obwohl schon jetzt klar ist, dass mehr als bisher dabei nicht herauskommt. Mit… Mehr anzeigen »
    heissluftballon
    Zuschauer

    “es wird überall weiter kommentiert, nur sieht das Schaffer aka heissluftballon aka visiteur aka Henry Kaspar nicht mehr :-)”

    … und der Rest der Republik allerdings auch nicht; machen Sie sich doch nicht immer so lächerlich, Frau Dr. Reich-Querine-usw.; mit Ihrer innovationsoffensiv onanierenden 52-Mitglieder-Gruppe werden Sie “die Politik” nicht überreden, geschweige denn überzeugen können.

    Fragen Sie lieber Herrn Schmidt-Dingelsdingsda, da werden Sie geholfen.

    Schaffer
    Zuschauer

    Lügenmausis Kommentar Nr. 624 ist dermaßen abstrus-dämlich, dass er als Studienobjekt für Psychiater taugt, aber sonst wirklich zu gar nichts. Da stellt sie zwar die richtigen Fragen, beantwortet sie dann aber mit den blödsinnigsten Erklärungen, nur um das eigene Weltbild nicht gefährden zu müssen.

    Sehr niedlich.

    hahahahahahahahahaha

    Schaffer
    Zuschauer

    Lügenmaus: Seien Sie nicht beleidigt, wenn jemand Ihre Antwort nicht freischaltet. Wenn es dabei bleiben sollte, hat diese Person mit ziemlicher Sicherheit Mitleid mit Ihnen und Ihrem Wahn gehabt.

    Am brisanten Inhalt dürfte es jedenfalls kaum liegen – Ihre ‘Antwort’ wird dieselbe dünne Suppe sein wie immer, garniert mit nichtssagendem Gebrabbel und vielleicht noch einigen Unterstellungen. Man kennt sie schlließlich, die Muse unseres selbsternannten Politikberaters.

    hahahahahahahaha

    Mit freundlichen Grüßen
    Schaffer

    Schaffer
    Zuschauer

    Na, Lügenmaus, fallen Ihnen keine neuen dümmlichen Unterstellungen mehr ein?

    Dann gehen Sie nochmal auf die Seite, wo Sie angeblich kommentiert haben, und zählen zum Zeitvertreib die Stimmen, die Ihr Vorschlag bekommt. Es dürfte doch die Stimmung deutlich heben, wenn Sie neben den Fingern sogar die Zehen bemühen müssen. Jedenfalls, wenn man beide Spamvorschläge zusammennimmt – und damit folgt nach der Erhebungsphase das, was Sie ja schon kennen: Ablage RS.

    Reichscher Sondermüll.

    hahahahahahahahahahahahahahahaha

    Mit freundlichen Grüßen
    Schaffer

    MarillaReich
    Zuschauer

    Wenn meine Antwort in dem Zukunftsdialog nicht freigeschaltet wird, kann ich das nicht ändern. Ich habe es gerade ein zweites Mal beantwortet.

    außerden nochmal: es wird überall weiter kommentiert, nur sieht das Schaffer aka heissluftballon aka visiteur aka Henry Kaspar nicht mehr :-)

    Schaffer
    Zuschauer

    Marillamausi ist mit ihrem Latein schon bei der ersten Frage am Ende. Da merkt auch der Dümmste, wie es um dieses “Konzept” in Wahrheit bestellt ist. So viel zu ihrer Bereitschaft zur inhaltlichen Diskussion und Klärung, zu sehen hier:

    dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/20-Wovon-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html;jsessionid=EAC8F83947BD71681C61C6CDFD4F71CD.s6t2?cms_idIdea=6191

    hahahahahahahahahaha

    wpDiscuz