Ingrid Raßelenberg – 2014 – Aufbaumacht der Liebe – Teil 2

2014 – Aufbaumacht der Liebe
mit Ingrid Raßelenberg

Das Bewusstsein des 21. Jahrhunderts, Aufgehen der inneren, geistigen, göttlichen Sonne, wirkt immer deutlicher in und durch uns.

Die Transformationskraft der 13 zwingt zum Übergang in den inneren Wesenskern. Jetzt können wir die Grenze der ausschließlichen Äußerlichkeiten überschreiten.

Der Wechsel durch die 13 bringt uns auf die nächstliegendste Spur der 14: Neuaufbau durch unser liebe- und machtvolles, göttliches Selbst. Dieses innere Selbst ist unser wahres Zentrum, das HERZ unserer Individualität,
unsere (Atom)Kernkompetenz. Die einzige Macht die es wirklich gibt!

“Abends wenn ich schlafen geh’, 14 Englein um mich steh’n …
… 2 die mich decken; 2 die mich wecken; 2 die mich führen ins himmlische Paradies. Amen!”

Das Bewusstseinselement 14 umhüllt und verbindet uns mit aller LIEBE.
Gleichzeitig bringt es uns in Resonanz zum ewigen Lebensstrom, den wir als innere Stimme immer bewusster empfangen und zur individuellen Lebensgestaltung nutzen werden. Es animiert uns durch ‘magische’ Entfaltungskraft zum Aufbau einer Neuen Weltordnung.

Die 14 wirkt ausgleichend zwischen den inneren und äußeren Kräften;
wandelt Ungleichgewicht in Gleichgewicht, Asymmetrie in Symmetrie.
Die 14 ist das Liebesfundament, auf dem wir uns das himmlische Paradies selbst erschaffen!

Der motivierende Lebensspruch der 2014 lautet:
Die Macht der SELBSTLIEBE sorgt für ein glückliches Leben in wahrer Freiheit!

http://www.zahlenphysik.at




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz