Impfstoff-Diplomatie: Geopolitik in Zeiten der Pandemie | Doku HD | ARTE



Ein neues Video von ARTE Deutschland:

In der Corona-Pandemie gibt es Streit um die gerechte Verteilung von Impfstoffen – national und weltweit. Trotz des Gebots der Stunde, zum Schutz der Gesundheit aller zusammenzuarbeiten, obsiegten geopolitische Machtkämpfe. Die Doku recherchierte in Serbien und San Marino, der Schweiz und Senegal und blickt hinter die Kulissen der Machtzentren in Russland, den USA und der EU.

Als im Winter 2019 die ersten Fälle bekannt wurden, ahnte noch niemand, dass das SARS-CoV-2-Virus eine Pandemie auslösen würde, die zunächst Hunderte, dann Tausende und schließlich Millionen Menschenleben fordern würde. Bald wurde klar, dass die Mutation des Virus nur durch einen Impfstoff wirksam gestoppt werden könnte. Die Pharmakonzerne der Welt machten sich an die Arbeit. Der erste Impfstoff wurde aus Russland gemeldet, kurz darauf folgten Vakzine aus Europa und China.
Alle hatten erkannt, dass eine weltweite Pandemie geschlossenes Handeln erforderte. Dennoch war der Umgang mit den Impfstoffen von Partikularinteressen bestimmt. Doch damit nicht genug: Die Großmächte benutzten die lebensrettenden Impfstoffe, um ihren Einfluss geltend zu machen. Vor dem Hintergrund der Coronakrise bestimmte die Geopolitik das Geschehen. Im Konzert der Nationen setzte sich eine neuartige Impfstoffdiplomatie durch.
Die USA weigerten sich zunächst, den Impfstoff in einkommensschwache Länder zu exportieren, und die Europäische Union beugte sich dem Druck der Pharmaunternehmen. Russland und China punkteten gegenüber einer westlichen Wertegemeinschaft, die ihre gesundheitspolitische Solidarität vergessen zu haben schien.
An den Beispielen Serbien, San Marino, Schweiz und Senegal untersucht die Dokumentation das neue globale Kräfteverhältnis und befragt politische und gesundheitliche Entscheidungsträger in Brüssel, Moskau, Genf und Washington. Fazit: Ungeachtet aller gesundheitspolitischen Herausforderungen, die es erfordern, auch vermehrt Entwicklungs- und Schwellenländer mit Impfdosen zu versorgen, gestalten sich die internationalen Machtverhältnisse unbarmherziger denn je.

Dokumentation von Gilles Cayatte (F 2021, 52 Min)

#impfstoff #geopolitik #corona
Video auf Youtube verfügbar bis zum 20/01/2022
Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  http://www.youtube.com/user/ARTEde

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: http://www.facebook.com/ARTE.tv
Twitter: https://twitter.com/ARTEde
Instagram: https://www.instagram.com/arte.tv/

Quelle des Video: ARTE https://www.youtube.com/watch?v=fCBus0IregA

Bewertungen des Video auf VideoGold.de

Hier findest du Dokus und Reportagen zu Wissenschaft, Gesellschaft, Geschichte, Politik und Natur sowie “Wer nicht fragt, stirbt dumm”, “Mit offenen Karten” und “Karambolage”. Spiegel des offiziellen YouTube-Kanal von ARTE