Im Interview: Torben Schultz über Widerrufsbelehrungen bei Immobiliendarlehensverträgen

FavoriteLoadingVideo merken
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/wsN9Vh0J4yA

Torben Schultz berichtet uns über das überraschende Ergebnis einer Untersuchung bezüglich der Rechtmäßigkeit von Widerrufsbelehrungen bei Immobiliendarlehensverträgen: „Mehr als zwei Drittel der Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen sind fehlerhaft und damit unwirksam. Das ergab unsere Überprüfung der Widerrufsbelehrungen in 300 Kreditverträgen“. Diese Zahl ist nicht zu verachten. Verbrauchern ist anzuraten ihre bestehenden und zukünftigen Verträge auf die Rechtmäßigkeit der Widerrufsbelehrung zu überprüfen.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/immobilienrecht/widerrufsbelehrungen-bei-immobiliendarlehensvertraegen-haeufig-ungueltig-50941/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
______________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/nbtnoQ3IMNo
Im Interview: Dr. Carsten Föhlisch über das neue Abmahnschutzpaket: http://youtu.be/iMn0vOqPJT0
Im Interview: Torben Schultz über Rückforderung von Bearbeitungsgebühren: http://youtu.be/0XYEHdN8tpU
______________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kanzlei WBS

    Kanzlei WBS

    Hier findst du immer die aktuellste Rechtsprechung aus dem Internetrecht, Berichte über neuste Gesetze, Gesetzesvorhaben und Urteile und Tipps und Rat bei Abmahnungen.

    Kommentare zum Video

    avatar
    5000
      Abonnieren  
    Benachrichtigung