Identitätsdiebstahl im Netz – Wer haftet, wenn Daten zu Betrugszwecken geklaut werden? | Kanzlei WBS

Identitätsdiebstahl im Netz – Wer haftet, wenn Daten zu Betrugszwecken geklaut werden? | Kanzlei WBS

Die Medien berichten heute über einen besonderen Fall des Identitätsdiebstahls. Betrüger klauen die Daten von ahnungslosen Nutzern und eröffnen unter diesen Namen Online-Shops über die sie gefälschte Markenware verkaufen. Bislang sind in Deutschland rund 250 Menschen betroffen. Ein solches Vorgehen bleibt von den Markenherstellern natürlich nicht unerkannt. Sie gehen mit aller Härte gegen die vermeintlichen Verantwortlichen des Online-Shops vor. Die betroffenen Nutzer, die meist gar nichts von dem Datendiebstahl wissen, sind verunsichert und fürchten hohe Strafen.

Watchlist Internet: http://www.watchlist-internet.at/fake-shops/liste-betruegerischer-online-shops/

Fakeshop: http://genuinesunglass.com/index.php?main_page=privacy&zenid=kbvgccbkmdaednuo6l0rkotbo2

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/internetrecht/identitaetsdiebstahl-im-netz-wer-haftet-wenn-daten-zu-betrugszwecken-geklaut-werden-63631/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/QNWYVZoYTIs
“Ich schreibe unter fremden Namen” | Einloggen in fremden Facebook-Account: https://youtu.be/4AE0zwUwN6U
Bei Angabe von falschen Daten auf eBay braucht nicht geliefert werden: https://youtu.be/PJyFd0OssGk
____________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de