ICMP-Trojaner trickst Avast aus

ICMP-Trojaner trickst Avast aus

Avast im Test gegen unseren ICMP-Selbstbau-Trojaner für Arme.

ICMP-Trojaner trickst Avast aus
Video-Bewertung
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • 26 Comments on “ICMP-Trojaner trickst Avast aus”

    1. Weitere Viren-Scanner und Firewalls zu testen wird wohl eher sinnlos
      bleiben, da anscheinend ALLE das ICMP-Protokoll nicht ausreichend oder gar
      nicht kontrollieren. Normalerweise würde man auf diesem grundlegenden
      Protokoll ja auch keinen Hack erwarten, aber man sieht, dass es geht. Ob
      Gratis-Scanner oder Payware, versagen tun doch leider alle (bis jetzt).

    2. Dezember 2009 München.Die Mörder Maiers der Taekwondo twin center haben
      versucht mich zu ermorden.Sie haben die Luft von der Reife rausgelassen.

    3. @Falloutman123321 schön und gut, aber Malwarebytes erkennt die icmpsh.exe
      die Andreas verwendet auch nicht! Der schlägt nichtmal beim EICAR Alarm.
      Als Zusatz ist er ganz OK, neben Kaspersky z.B……Aber er soll nette
      Sachen wie Spyeye finden und entfernen können…wobei ich bei Spyeye mit
      der Bereinigung skeptisch wäre….

    4. Was ist denn, wenn man das Programm in der Sandbox von Avast startet?
      Kaspersky hst aucb etwas ähnliches wo die Programme dann einen grünen
      Rahmen haben. SafeZone oder so.

    5. @stockfish171 Der hat auch einen echtzeitschutz :-) ! Öffne das programm,
      unter dem Reiter “Schutz” kann man den echtzeitschutz testen. (Klicke auf
      Testphase starten)

    6. @pitthe123 unsinnigkeit von firewalls ? inwiefern unsinnig? meinen sie
      nicht, dass die firewall eine solche verbindung blocken würde?

    7. hat nicht avast auch ne sandbox eingebaut, wenn man in der das Programm
      startet, dann dürften keine Dateien mehr geschrieben werden!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.