Honeypot und User-Challenge

In diesem Video einige ergänzende Informationen rund um das Thema Honeypot.

Putty: http://www.youtube.com/watch?v=KaDCjkYgXcQ

Operation Himmel Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=NPYQRONpWN0
Operation Himmel Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=NqetXpPlNhw

SemperVideo.de

SemperVideo.de

Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    ArcaneShadow (CubeReflexion)
    Zuschauer

    Oh… connection refused :(

    haskellthecat
    Zuschauer

    Kippo ist von der Idee und von der Umsetzung sehr stark. Man hat als
    Angreifer über die Shell keine Chance, da die einzige Möglichkeit Code zu
    injezieren mit Umständen ein Format-String Angriff wäre oder ein Bug im
    “virtuellen” Dateisystem. Die nächste Möglichkeit wäre ein direkter Angriff
    auf Twisted, die Netzwerk-Engine die im Hintergrund die SSH-Verbindung
    verwaltet. Wenn man sich den Source von Kippo ansieht, dann sieht man, dass
    die Twisted korrekt verwenden.

    Philipp Velimirovic
    Zuschauer

    Evil shit hub:-D

    TheKingofAWA
    Zuschauer

    Auf der Seite Steht das der Quelltext schreibgeschützt ist und das ich
    nicht berechtigt bin siese seite zu bearbeiten… Ob es Rechtlich so ist
    oder ob die das nur so hingeschrieben haben weis ich nicht :(

    mik32120
    Zuschauer

    kippo hat einige Schönheitsfehler. Zum Beispiel ist es verwunderlich, warum
    auf dem simulierten Linux-System der man-Befehl nicht verfügbar ist. help,
    meines Wissens nach ein Befehl der bash, ist ebenfalls nicht verfügbar,
    obwohl der Honeypot die bash verwendet (oder nachahmt). In meinen Augen
    schon sehr verräterisch.

    TheKingofAWA
    Zuschauer

    Ich hätte da so eine Frage zu geschützten seiten… Wenn ich z.B. eine
    Wikipedia Seite, die geschützt ist kopiere und quasi das Design und den
    Formalen aufbau als meine Seite Verwende, Aber die Quellen zu den Grafiken
    dazuschreibe und mehrmals darauf hinweise, das diese Seite nur eine Kopie
    ist UND ich keinen Wirtschaftlichen Kapital daraus schlage, wäre es dann
    möglich diese Seite, legal zu veröffentlichen ? :) Eine Antwort wäre
    ziehmlich hilfreich :)

    Herbert
    Zuschauer

    das klassische stück am anfang, die erzähler-stimme… ist die dystopische
    stimmung absichtlich gewollt ? von wegen letzter server der erde und so…

    Kr1schey
    Zuschauer

    DOS meint in dem fall nicht das betriebssystem, sondern Denial Of Service

    SemperVideo
    Zuschauer

    Speed-Test Downloads von diversen Providern und Linux-DVD-Images. Also
    ziemlich unkreativ. :-)

    SemperVideo
    Zuschauer

    Nicht wirklich, aber wir haben da ein paar Witzbolde, die dann einfach
    einige 10 GB Dateien hochladen. Und wenn die Box voll ist, dann kommt diese
    Fehlermeldungen. Dateien gelöscht, dann läuft wieder alles.

    wpDiscuz