Homöopathie in der Pharmazie: Claudia Graneis (Radio Fritz Interview vom 20.11.2012)

Als Reaktion auf die beiden Artikel “Homöopathie in der Pharmazie – eine Bestandsaufnahme” Teil 1 & Teil 2 wurde ich zu einem Interview zur Homöopathie gebeten, das ich hier poste. Einige Anmerkungen dazu:

– Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, ob ich die Potenzierung erwähnt habe – weiß also nicht, ob sie hier herausgeschnitten wurde oder ob ich sie in der Aufregung schlichtweg vergessen habe. Natürlich fehlt diese noch bei der Erklärung der Homöopathie.

– Ja, das Wort “Selbstheilungskräfte” ist arg esoterisch; ich hatte aber kein wissenschaftliches Publikum, sondern eines, das sich unter diesem Wort mehr vorstellen kann als unter einer ausschweifenden Erklärung.

– Wenn ich sage, daß ich einem Patienten, der H. zu kaufen wünscht, das Zeug auf den Tresen legen würde, meine ich damit keine “Fencesitter” oder uninformierte Patienten, sondern solche, die von ihrem festen Glauben an diesen Irrsinn nicht mehr zu heilen sind und die Medikamente am liebsten auspendeln würden…

– Zum Thema “kein einziger Wirkungsnachweis”, bevor mir die Homöopathen jetzt die Tür einrennen: einzelne Studien haben tatsächlich, aber nur scheinbar eine Wirksamkeit homöopathischer Arzneien belegt. Solche positiven Studien waren nicht wiederholbar. Replizierbar müßen Ergebnisse aber sein, um wissenschaftlich haltbar zu sein!

Grundsätzlich können klinische Studien die Wirksamkeit homöopathischer Arzneien weder belegen noch widerlegen, deshalb sind ihre Ergebnisse irrelevant. Einzelne Studien können zufallsbedingten Schwankungen unterliegen, im langfristigen Mittel rechnen die sich aber wieder heraus.

Oder, mit anderen Worten: kein systematisches Review, keine Metaanalyse qualitativ hochwertiger Studien hat je die Wirksamkeit der Homöopathie über den Placeboeffekt hinaus belegt!

Homöopathie in der Pharmazie: Claudia Graneis (Radio Fritz Interview vom 20.11.2012):

Homöopathie Glaube Claudia Graneis Radio Fritz Interview 20.11.2012

CloudPharming

CloudPharming

Mein Name ist Claudia Graneis; ich studiere Pharmazie in einer deutschen Großstadt und bin mit großer Freude dabei. Wenn ich mich nicht gerade mit organischer Chemie, Pharmakologie oder Pillendrehen beschäftigt bin, schreibe ich in meinem Blog, in anderen Blogs, in Zeitschriften oder sonstwo.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz