Hirnforschung: Kostenloser Drogentrip! – Was optische Illusionen über unser Gehirn verraten

Die sogenannten “motion aftereffects” (Bewegungsnacheffekte) gehören zu den faszinierendsten wahrnehmungspsychologischen Phänomenen. Sie basieren u.a. auf neuronaler Adaption.

Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338

Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck

www.psychologie-lernen.de

Psychologie der Schule

Psychologie der Schule

Offensichtlich gibt es eine enorme Kluft (“Knowing-Doing-Gap”) zwischen den Erkenntnissen aus der wissenschaftlichen Forschung und dem pädagogischen Handeln von manchen Lehrern und Eltern. Was bringt all die psychologische Forschung wenn wir sie nicht benutzen?

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz