Hexenjagd in Frankreich: Über 50 Festnahmen wegen „terrorfreundlicher Aussagen“

Wieviel Wert legt Frankreich wirklich auf Meinungsfreiheit? Der französische Komiker Dieudonné wurde verhaftet, weil er auf Facebook gepostet hatte: “Ich bin Charlie Coulibaly” (eine Namens-Mischung aus dem Satire-Magazin Charlie Hebdo und einem der mutmaßlichen Attentäter von Paris). Ebenso wurde ein 15-jähriger verhaftet, weil er in einen Tweet die Paris-Attentäter als „meine Brüder“ bezeichnet hatte.

Insgesamt gab es 40.000 Tweets die Unterstützung mit den Attentätern zum Ausdruck brachten. Ein französischer Anwalt sagte gegenüber RT: „Will Frankreich jetzt 40.000 Social-Media Nutzer wegen schlechten Scherzen verhaften lassen?“

Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz