“Herzrasen kann man nicht mähen” – Johannes Hinrich von Borstel – 4. Deutsch-Russischen Science Slam

Johannes Hinrich von Borstel bringt das Crescendo retrosternaler Rhytmen in Novosibirsk auf die Bühne – beim 4. Russisch-deutschen Science Slam. Bei Außentemperaturen von -30° heizte Johannes dem Publikum ordentlich ein und gewann souverän.

Der Deutsch-Russische Science Slam wird seit 2011 jährlich in einer anderen Stadt abgehalten. Das Deutsch-Russische Forum e.V. veranstaltet in Kooperation mit policult dieses einzigartige Event, bei dem junge Wissenschaftler aus Russland und Deutschland aufeinander treffen, um sich ungezwungen über ihre Forschung auszutauschen. Das Finale des Zusammentreffens ist traditionell der Deutsch-Russische Science Slam, der bereits in Hannover, Moskau, Berlin und Akademgorodok/Novosibirsk stattgefunden hat.

Mehr Informationen auf:
http://www.deutsch-russisches-forum.de/index.php?id=428
http://www.scienceslam.net/de/

Science Slam Deutsch

Science Slam Deutsch

Ein Science Slam holt Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler auf die Bühne, um verständlich in 10 unterhaltsamen Minuten eigene Forschungsergebnisse zu präsentieren. Am Ende entscheidet immer das Publikum mit seinem Applaus über die Gewinnerin oder den Gewinner des Abends.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz