Herman Heldberg: Der deutsche Markt für Bio-Lebensmittel

FavoriteLoading Video merken
Herman Heldberg: Der deutsche Markt für Bio-Lebensmittel

Redner: Hermann Heldberg (Geschäftsführer, Naturkost Elkershausen)
Veranstaltung: Wenn Fleisch Hunger macht – Globale Auswirkungen der Fleischindustrie
Veranstalter: Evangelische Stadtakademie Göttingen, Entwicklungspolitisches Informationszentrum (EPIZ), Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen (VEN)
Ort: Göttingen
Datum: 31. Oktober 2013

Hermann Heldberg beleuchtet die Schattenseiten des Bio-Booms. Ihmzufolge ist die Biolebensmittelbranche gespalten: Den Naturkostläden stehen die Biosupermärkte und und Biosparten der großen Handelsketten gegenüber. Deren Wertschöpfungsketten sind mittlerweile fast ebenso stark globalisiert wie der konventionelle Lebensmittelhandel. Dort wird der Handel über den Preis geregelt, zu Lasten der Erzeuger, der Umwelt und der Qualität. Für Abhilfe sieht er den Verbraucher in der Pflicht, zu bedenken, dass der Preis letztlich die Herstellungsbedingungen widerspiegelt, auch bei Biolebensmitteln.

Informationen zu uns:

http://www.ecapio.org
follow us: https://www.facebook.com/EcapioVideos

Ecapio.org

Ecapio.org

Wir filmen Vorträge zu den Themen "Bedürfnisorientiertes Wirtschaften", "Ökologische Nachhaltigkeit" und "Globale Gerechtigkeit. Falls Sie Veranstaltungen zu diesen Themen durchführen und Interesse haben diese aufzuzeichnen, kontaktieren Sie uns info[at]ecapio.org | Viel Freude beim Schauen, Lernen und Diskutieren!