Helmut Kohl wird 80 Jahre alt

Zum 80. Geburtstag von Helmut Kohl lobt Welt-Online ihn als “Wunder der deutschen Normalität” – doch was ist “deutsche Normalität”?

Eine Honoratiorenparteie entstammt dem wohlhabenden Großbürgertum und Bildungsbürgertum und sind aufgrund ihrer wirtschaftlichen Unabhängigkeit in der Lage, sich unentgeltlich politisch zu engagieren. Die Fraktion ist das Zentrum der Partei, eine enge Verbindung der obersten Parteielite zur Basis gibt es nicht.

Zur Normalität eines Helmut Kohls zählen Schwarze Spendenkassen, die er mit seinem Ehrenwort schützt. Kein Gericht belangte ihn dafür.

Der “normale” Bürger verdient nicht so viel Geld wie “ein Wunder der Normalität” – Helmut Kohl. Der normale Deutsche wird auch nicht zum Vertrag von Lissabon und auch nicht zum Euro befragt, von Volksabstimmungen träumen wir heute noch. Nur dem Wunder und dem Rest der kleinen Lichtlein der Normalität im Bundestag, ist diese Privileg gegönnt.

Ob Griechenland von Deutschland Kredite bekommt oder nicht entscheiden unsere Vierjahres-Fackeln im Bundestag, die vor jedem Hustenanfall der Wirtschaft Angst haben, sie könnten ausgepustet werden. Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz