Hausaufgabe Nr. 6: Domainname

Kann eine Domain Rechte an einem Namen verletzen und haften Eltern für Ihre Kinder?

SemperVideo.de

SemperVideo.de

Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Neruschka
    Zuschauer

    Mönchengladbach !!!! =)

    stickerer14
    Zuschauer

    @kskudlik Das Buch habe ich nie gelesen, nur den Film gesehen. Ist das Buch
    gut, ist ein Kauf dessen wert?

    obercooly
    Zuschauer

    Eltern haften nicht unbedingt für ihre Kinder, sollte ein schadenfall durch
    ein kind entstehen, können die eltern einfach hin gehen und sagen das sie
    ab und zu mal aus dem fenster geschaut hat um nach dem Kind zu sehen und
    ihnen vorher erklärt haben das sie immer aufpassen sollen. soetwas
    ähnliches habe ich mal im Fernseh mit einer kaputt gegangenen
    Fensterscheibe gesehen das war dann pech für die eigentümerin der
    fensterscheibe

    Lukas Geheim
    Zuschauer

    Denke wenn ES ist KEINE verletzung. Ich denke nicht das sie das zahlen muss
    da der fahrer nicht rangefahren ist. Eltern haften nur wenn sie das
    Aufsichtsrecht verletzen.

    Kim Nikolas Fiedler
    Zuschauer

    ist das nciht so mit der aufsichtsplicht die die eltern dan verletzen bei
    downloads doch auch aber wen meine eltern alle 15 min gucken was ich machen
    haben sie die nicht verletzt oder so kp :D nette frage

    simonk2010
    Zuschauer

    Puhh also mit der Domain: Eine Privatperson mit diesem Namen hatte Vorrang
    gegenüber jemanden, der nicht so heißt. Ein Unternehmen dieses Namens, oder
    ein Unternehmen mit einer eingetragenen Marke besitzt den Vorrang gegenüber
    einer Person dieses Namens. Eine Stadt oder Gemeinde hat den höchsten
    Vorrang. Urteil für Urteil hat die Rechtsprechung aber auch anerkannt, dass
    dem Domainnamen ein namensähnlicher Gebrauch zukommt. Wenn der Domain
    besitzter jedoch schlau war und hätte die (weiter ^)

    fruchtcheker
    Zuschauer

    ich denke da der server auf dem der host u. hostname gehostet ist 3 mal
    host xD in spanien stellt können sie garnichts machen genau deshalb hat
    kino.to immernoch ihre website benutzung auf egene gefahr ja also nichts
    wie rein da wen die affen von der baustelle da rein dürfen warum ich nicht
    auch ??? hmm so ich denke der mini aufsatz ist eine 2-1 wert

    LokiBC
    Zuschauer

    Zum Baustellenschild: Das Schild ist nicht gültig!!! Es kommt darauf an,
    wie alt das Kind ist. Es haftet eigentlich immer der Verursacher. Es ist
    auf jeden Fall nicht gültig!

    instrumentenfreak
    Zuschauer

    Ich rate mal: Namensrechte gelten auch bei Domainnamen. Hier ist ebenfalls
    eine starke Ähnlichkeit vorhanden, daher könnten Missverständnisse
    entstehen. Wenn der Domaininhaber jedoch kein Deutscher ist, gilt für
    diesen auch nicht das deutsche Gesetz. Eltern haften nicht für ihre Kinder
    (sofern die Aufsichtspflicht eingehalten wird). In diesem Fall wurde dem
    Kind erst im Auto schlecht als der Taxifahrer nicht anhalten konnte
    (hellsehen fällt nicht unter Aufsichtspflicht). Haftpflicht zahlt.

    wpDiscuz