Hans-Friedrich von Ploetz zu Ukraine-Krise: „Keiner hat alle Hebel in der Hand“

RT Deutsch-Chefredakteur Ivan Rodionov sprach am Rande des Waldai-Club in Sotschi mit den früheren Botschafter Deutschlands in Russland, Hans-Friedrich von Ploetz. Der Ex-Diplomat bedauert, dass sich das Deutschland-Bild in Russland nach der Sezession der Krim verdüstert hat. Die Beilegung des Ukraine-Konfliktes sei ein schwieriger Prozess. Doch Deutschland und Russland seien sich ihrer Verantwortung bewusst.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz