Hanne Seemann: Psychosomatische Störungen verstehen

Die meisten Menschen irritiert es, wenn der Begriff „psychosomatisch” fällt. Die Symptome fühlen sich überhaupt nicht psychisch an sondern ganz und gar körperlich. Sind vielleicht auch Sie schon x-Mal untersucht worden, ohne dass man etwas gefunden hat, obwohl Sie unerträgliche Schmerzen oder ein anderes körperliches Leiden haben? Dann sollten Sie lernen, die Sprache Ihrer Symptome zu entschlüsseln. Hanne Seemann erklärt, wie funktionelle Störungen entstehen und wie die Freundschaft mit dem eigenen Körper wiederhergestellt werden kann.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz