HAMBÜRGER Flg. 7/Dirk Fleck & Jens Lehrich im Salongespräch: “Das Dunkle und das Licht”

HAMBÜRGER Flg. 7/Dirk Fleck & Jens Lehrich im Salongespräch: "Das Dunkle und das Licht"

5 Wochen vor Weihnachten treffen sich die beiden Salon-Freunde Dirk C. Fleck und Jens Lehrich erneut zu einem spontanen und intensiven Gespräch vor laufenden Kameras. Genau das ist auch das Besondere an diesem Format: noch bis kurz vor Start wissen beide Protagonisten nicht, worauf das Gespräch hinauslaufen wird. Es ist eine Salon-Freundschaft vor laufenden Kameras und es geht ausschließlich darum, sich gegenseitig berührende und wahrhaftige Geschichten zu erzählen, weitab von geplanten politischen Konzepten oder Ideologien. Bei den HAMBÜRGERN soll der Mensch einfach Mensch sein dürfen – ganz automatisch wird dabei der Zuschauer dazu angeregt, sein Bewusstsein zu erweiteren und seinen Blick auf die Welt neu zu überdenken. In dieser siebten Folge erfahrt ihr, warum Dirk C. Fleck in einem Weihnachtsgottesdienst plötzlich neben Romy Schneider saß, wie Comedian & Journalist Jens Lehrich mit seinen tiefsten Ängsten umgeht und warum bei Dirk C. Fleck am heiligen Abend regelmässig die Tränen fliessen. Wie immer freuen sich die beiden Moderatoren über Eure konstruktiven Kommentare, gerne auch mit eigenen ergänzenden Geschichten aus Eurem Leben zu dieser vorweihnachtlichen Ausgabe.

ahundredmonkeys
ahundredmonkeys.de berichtet über Menschen, die keine Angst haben neue Wege zu gehen, die gegen den Strom schwimmen, die mutig sind und abseits der Normen ihre Überzeugungen in die Welt tragen. Für Frieden, für Gerechtigkeit, für mehr Freude am Leben.