Haften Hotelbetreiber für Filesharing der Gäste? | Kanzlei WBS

Viele Hotelbetreiber halten heutzutage für seine Gäste ein offenes WLAN-Netzwerk in Form von einem Hotel WLAN bereit. Aber wie sieht es mit der Haftung des Hoteliers aus, wenn Dritte diesen für Filesharing missbrauchen? Das Amtsgericht Koblenz hat kürzlich die Haftung wegen Filesharing verneint. Allerdings muss der Hotelbetreiber den WLAN Anschluss hinreichend sichern und genügend seinen Belehrungspflichten nachkommen.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/abmahnung-filesharing/hotel-wlan-betreiber-haftet-nicht-fuer-filesharing-der-gaeste-54463/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
_______________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/sasgD429xLw
Abmahnung wegen offenem WLAN: Waldorf Frommer macht Rückzieher: http://youtu.be/VaQMmtiBxxo
Filesharing: Lizenzschäden und Streitwerte werden immer stärker reduziert: http://youtu.be/_2IiToaC-0Y
_______________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz