„Haben wir denn kein Recht auf Fehler?“ – Abtreibungen und Babyklappen in Russland

FavoriteLoadingVideo merken
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/0h6wVajkcp8

In Russland wird ein Gesetzentwurf diskutiert, der vorsieht, dass Abreibungen nicht mehr von der Krankenversicherung gezahlt werden sollen, die jedem Staatsbürger kostenlos zusteht. In den letzten Monaten wurde gleichzeitig auch ein mögliches Verbot von Babyklappen, also anonymen Abgabestellen für Neugeborene thematisiert. RT Deutsch hat verschiedene Meinungen zu dieser Thematik in Russland zusammengetragen. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • RT Deutsch

    RT Deutsch

    RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.

    Kommentare zum Video

    avatar
    5000
      Abonnieren  
    Benachrichtigung