Guttenberg: So wird Internetfreiheit zum Luxusgut – der staatl. genehmigte Blogger

Sie wollen Aktivisten heranbilden, die ihre freie Meinung im Internet durch Blogs publizieren. Das bedeutet im Klartext, dass in Zukunft nicht mehr jeder seine Meinung einfach so im Internet publizieren darf.

Sie schaffen einen neuen Berufszweig, mit Lizenzierung = Bestechungsgeld an den Staat – damit nicht zu viele Gegenmeinungen dem Neoliberalismus und den Libertären in die Quere kommen. Das Leistungsschutzrecht ist längst in Planung und wird uns noch alle mit der kostenpflichtigen Zitierung in die kapitalistische Zensur schicken. Meinung wird daher nicht verboten, aber so verteuert, dass sich der kleine Mensch, keine eigene Meinung mehr leisten kann.

Merkel zum Leistungsschutzrecht 2009

Die Zensur kommt – Das Gesetz ist auf dem WEG – 2009 http://www.youtube.com/watch?v=IRlOqVPqVRo Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz