Guttenberg – Copy & Paste – Staatslehre und die Akademiker der Wissenschaften

Wir sind alle nur eine “Copy & Paste-Gesellschaft”. Wir kopieren, das was wir für richtig halten und glauben durch die sture Vervielfältigung wird das Wunschdenken zur Wahrheit und zu Weisheit. Wir wollen alle zum Kaiser und König werden, der herrscht über sich selbst. Es wäre sinnvoller, sich dem Dienen zu widmen und jeder dem anderen dient und das Herrschen wollen sich abgewöhnt – denn herrschen ist grundsätzliche die Voraussetzung für Dekadenz. Unsere Eliten herrschen über sich, zum Wohl der anderen; geben sich demütig in ihren Villen und Luxuskarrossen, denn Bescheidenheit definiert sich für einen Reichen und Mächtigen nun mal anders als für den letzten Stand unserer Gesellschaft und das die Gerechtigkeit in der Ungerechtigkeit die von Volk, der Masse anerkannt wird und die Helden macht, weil sie ihr herrschen so würdevoll und gerecht verkaufen. Das erste Marketing wurde wohl schon in der Antike entdeckt, nur nicht als Marketing genannt, sondern diese Menschen wurden als Weise der Staatskunst bezeichnet. Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz