Guantanamo-Folterer: “Mr. X” spricht mit seinem Opfer | STRG_F

Guantanamo-Folterer: "Mr. X" spricht mit seinem Opfer | STRG_F

Jahrelang hat Journalist John Goetz recherchiert und Akten durchforstet. Am Ende hat er den Mann gefunden, der sich selbst Mr. X nennt.
Mr. X hat in Guantanamo Insassen gefoltert, um an Informationen und Geständnisse zu kommen. Unter den Gefangenen: Mohamedou Slahi, der darüber ein Buch geschrieben hat. Nach all der Zeit will er jetzt mit Mr. X sprechen, dem Mann, dem er viele schlimme Erinnerungen zu verdanken hat. John trifft sich mit Gunnar und erzählt ihm, wie er es geschafft hat, Mr. X ausfindig zu machen und die zwei tatsächlich zusammenbrachte.

Es gibt noch einen Podcast zum Thema, ihr findet ihn hier:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast5156.html
Außerdem gibt es in der ARD-Mediathek noch eine längere Fassung:
https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/slahi-und-seine-folterer-video-102.html

Ein Film von: Lukas Augustin, John Goetz, Gunnar Krupp
Kamera: Lukas Augustin
Schnitt: Gunnar Krupp
Redaktion: Dietmar Schiffermüller

#folter #dermauretanier
______________
Jeden Dienstag!

Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: strg_f@ndr.de

Ihr wollt nichts verpassen?
💌 Abo: https://bit.ly/2SKo6UH
📸 Instagram: https://www.instagram.com/strg_f/
🐦 Twitter: https://twitter.com/strg_f
______________
Wir gehören auch zu #funk! Schaut da mal rein:
YouTube: https://youtube.com/funkofficial​​
Instagram: https://www.instagram.com/funk
TikTok: https://www.tiktok.com/@funk
Website: https://go.funk.net​​
📖 Impressum: https://go.funk.net/impressum

STRG F
STRG_F. Das steht für Suchen und Finden. Wir gehen für euch dorthin, wo es etwas zu entdecken gibt, tauchen ein und decken auf. STRG_F sind eine Gruppe junger Reporter, die subjektiv und nah über das berichten, was sie selbst bewegt. Ehrlich, ungeschönt. Es geht um Politik, Kulturen, Bewegungen und Faszination für das Neue, Unbekannte. Um unsere Generation. Helft uns dabei, STRG_F weiter zu entwickeln! Wir freuen uns über eure Themenvorschläge. Schickt sie an: strg_f@ndr.de