Gruppe42 zeigt: Markus Fiedler über “Krieg&Frieden, Medien, Lügen und PietSmiet”

Markus Fiedler ist Biologielehrer, Musiker und laut eigener Benennung “Hobbyfilmemacher”.

Sein erstes Werk “Die dunkle Seite der Wikipedia” hatte eine Reichweite von an die 500 000 Zuseher und sein zweiter Film, eine thematische Fortsetzung zu dem ersten liegt bei ungefähre 200 000 Zusehern.

Für die beiden Filme widmete sich Markus Fiedler politisch-dogmatischen Netzwerken die Teile der Wikipedia gekapert haben und zum Teil Überschneidungen zu einem anonymes Internetportal namens “Psiram” welches angeblich “kritische Beobachtungen” durchführt.
Tatsächlich aber ist “Psiram” ein einfach gehaltenes Denunzianten-Netzwerk mit aufgesetzter progressiver Attitüde, die aber kaum den tatsächlichen reaktionären und antiemanzipatorischen Charakter dieser Gruppierung verdecken kann.

In dem Gespräch mit Stephan Bartunek dreht es sich zum Teil um diese Netzwerke, aber eben auch um Systeme die von diesen Reaktionären gestützt werden und um die “fünfte Macht im Staat” die “Medien mit Alternative”.

Home


https://www.facebook.com/gruppe42

https://www.youtube.com/c/Gruppe42
redaktion@gruppe42.com

—-

Wir werden dicker, wenn Ihr uns füttert!

Bankverbindung zur crowdfinanzierten Überhaltung:

Name: Stephan Bartunek
IBAN: AT 454 085 031 753 200 000
BIC: VOETAT2102P
Verwendungszweck: Gruppe42

PayPal Spenden an: paypal@gruppe42.com

Mehr Informationen: http://unterstuetze.gruppe42.com

Gruppe42.com

Gruppe42.com

Gruppe42 folgt der Poetik von Aristoteles. Über die Komödie wollen wir bestehende Verhältnisse in den Grundfesten erschüttern, über die Tragödie wollen wir die Herrschaft des Volkes festigen. Ein Versuch und ein Anfang - ein Urknall ganz ohne Gott.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz