Grundlagen: Das TOR Netzwerk (Folge 1)

Favorit
Grundlagen: Das TOR Netzwerk (Folge 1)

In diesem VideoTutorial wird die grundsätzliche Funktionsweise des sog. TOR Netzwerks aufgezeigt.




46 Antworten zu „Grundlagen: Das TOR Netzwerk (Folge 1)“

  1. Avatar von Edward Snowden
    Edward Snowden

    +SemperVideo Wie sieht das denn mit Videos per Html5 aus? Kann man die mit
    dem HTML5 player theoretisch gefahrlos schauen, oder benutzt der
    HTML5-player auch die normale Leitung?

  2. Avatar von Silwana Seil
    Silwana Seil

    Wissen ist Macht !

  3. Avatar von Alexander Richter
    Alexander Richter

    Mensch leute Wacht mal auf, Wenn mann etwas verschlüsseln kann dann kann
    mann die vom DNS server die bei Internetabschluss gemachten ip adressen mit
    den ip Adressen die von privaten Netzen abgegeben werden wiederum
    vergleichen und ausschliessen welche Ip adressen anonym seiien, oder der
    beste Hacker in dem fall welcher mit Regierungen kontakt hat und eine Liste
    habe, diese den Regierenden bei geheimtagungen presentiert und sich
    sozusagen beliebt darstellen wagt, dass macht auch der liebe Gott&Teufel= 1
    Persohn/ individuum, dieser ist wie bessesen daran sich die meinungen der
    Regierungen zu erhaschen, dass tut er weil so die Weltwirtschaft besser
    gelenkt werde, nach seinem Standpunkt, ich habe erfahung ich weis was ich
    schreibe.

  4. Avatar von Slatko Scelex
    Slatko Scelex

    Wie/Wo kann ich es ausschalten, ein „exit-note“ zu sein?

  5. Avatar von Tobias Karl
    Tobias Karl

    Wie erreicht man eine sehr starke verschlüsselte Kommunikation (2048 Bit )
    zum ersten Proxy so dass der Provider nicht
    mitlesen kann ?

  6. Avatar von deki r.
    deki r.

    maman ich cheke das nicht

  7. Avatar von Simon
    Simon

    Du kannst echt gut erklären …. hut ab

  8. Avatar von Martin Pfeffer
    Martin Pfeffer

    Wenn ich mich nicht irre, entstehen doch immer Datensätze auf dem eigenen
    „heimischen“ Rechner, oder liege ich damit falsch?

  9. Avatar von Viva Colonia
    Viva Colonia

    Wie heute von WDR5 gemeldet wurde, wird das Tor-Netzwerk angeblich von der
    US-Regierung finanziert. Ist das jetzt ein Witz?
    Angeblich will damit Leute ködern, die etwas verbergen wollen.
    Klingt für mich plausibel! Oder?
    Mir ist bekannt, dass es verboten ist, Software zu verkaufen,
    die nicht zu knacken ist. Das ist ein US-Gesetz.

  10. Avatar von Thomas Kerpen
    Thomas Kerpen

    Wenn ich TOR installiere, verliere ich dann alle Daten bei Firefox wie
    Kennwörter etc., oder übernimmt der die?

  11. Avatar von Streifenmank
    Streifenmank

    Dank euch bin ich Extremist !!! :-)

  12. Avatar von Gamefightvid
    Gamefightvid

    Hab ne frage… wenn ich jetz Tor benutze und aber andere rechner sind mit
    der gleichen IP im gleichen Haushalt im netz (ohne tor , Einfach normal)
    Bin ich dann mit meinem rechner trozdem immernoch anonym utnerwegs?

  13. Avatar von Zocker1246LP
    Zocker1246LP

    Könnte denn dann nicht der End-Node für deinen zugriff haften da der Server
    denkt der End-Node hätte (sagen wir mal Illegeale Daten) angefordert

  14. Avatar von PixelmasterHD
    PixelmasterHD

    Nur so als Frage:

    Wenn ich also so ein Knoten bin und jemand fremdes ruft eine illegale
    Internetseite auf und downloadet illegale Inhalte und er hat das über das
    Tor-Netzwerk getan und MEIN Rechner war dabei der letzte Knoten, dann
    klopfen die bei mir doch als erstes an der Tür??

  15. Avatar von cyberrichter
    cyberrichter

    Nur mal so in den Raum geworfen: Jeder private Rechner ist als erstes mal
    an seinen Provider angeschlossen. Also läuft so ein Paket auch immer über
    die entsprechenden Provider, oder irre ich mich da?

  16. Avatar von Matthias Krafthöfer
    Matthias Krafthöfer

    Also wenn ich der letzte Rechner in diesem Knoten bin, und wenn Dann
    irgendein Pfosten 8 Rechner hinter mir Pornos runterlädt, komme ich dann
    als letzter Rechner (google müsste meine IP ja sehen als letzter) dann
    vielleicht ne abmahnung?

  17. Avatar von Alex Xela
    Alex Xela

    Frage ist was das bringt?
    Wenn alle Exitnote ausschalten funktioniert das ganze System doch nicht.
    Das wäre wie bei Tauschbörsen, aber keine will der uploader sein.
    Bloß will einer freiwillig ein Exitnote sein und dann ggf.
    Urheberrechtsverletzungen für andere begehen?
    So ganz verstehe da das ganze noch nicht.

  18. Avatar von DerZockerHD
    DerZockerHD

    Wie kann ich die funktion das ich Exitnote bin beim Tor Browser
    Deaktivieren?

  19. Avatar von 0ovtcharov0
    0ovtcharov0

    Könnt ihr auch mal ein Video über die 5 „Ebenen des Internets“ machen?
    Inwiefern das nur Trolls sind, was ein „Closed Shell System“ und sowas ist?
    Fänd ich unglaublich interessant.
    Danke

  20. Avatar von Shadow25720
    Shadow25720

    Wie kann ich dann die TOR-Exit-Knotes funktion bei mir abschalten?
    Wo finde ich das Video?

  21. Avatar von Vosarey
    Vosarey

    Man ist nicht automatisch ein Exit Server. Das müsste man dannach noch
    aktivieren.

  22. Avatar von 457Deniz457
    457Deniz457

    also bei einstellungen/beteiligung denutze tor nur als client nehmen oder?

  23. Avatar von Leos Channel
    Leos Channel

    Könnte ich dann nicht als Nutzer dann für etwas verantwortlich gemacht
    werden was ein anderer Nutzer z.B. Herunter geladen hat ?

  24. Avatar von LCAComment
    LCAComment

    Ich hätte ein wirklich wichtige Frage. Ich lade ab und zu bestimmte
    Software aus dem Internet runter. Um anonym zu bleiben benutze ich eben das
    Tor – Netzwerk. Wenn ich jetzt aber eine Software herunterlade, dann öffnet
    sich ein Fenster auf dem steht, dass man eine externe Anwendung ausführen
    muss um den Download zu starten. Da steht ebenfalls dass diese Anwendungen
    nicht anonym sind und mich verraten können (orginal zitiert). Wie werde ich
    da also anonym?? Bin ich trotzdem anonym??

  25. Avatar von Gideon Schuster
    Gideon Schuster

    Ich denke mal durch eine „Verschlüsselung“, in dem Fall vermutlich ein
    Chaos mit System, entsteht daraus ein neues Werk. Ist die MEGA.co.nz
    Systematik. Aber da bin ich mir nicht zu 100% sicher.

  26. Avatar von Christian Lepuschitz
    Christian Lepuschitz

    Wenn ich zum Beispiel eine Anfrage an Google über das TOR-Netzwerk schicke,
    wie schickt dann Google das Dokument zurück an mich? Google muss ja meine
    IP-Adresse haben und Datenpakete zu mir senden zu können.

  27. Avatar von stoechan
    stoechan

    hast du leider genau richtig analysiert, einen Tor-Node zu betreiben ist
    ein Risiko welches man mit seinen Prinzipien abwägen muss. Du hilfst eben
    nicht nur den Bösen sondern auch den Guten, und deswegen ist es schon gut.
    Die Bösen werden auch einen Weg finden ohne deine Hilfe.

  28. Avatar von TheFreezeChill
    TheFreezeChill

    Heißt aber, dass man für sowas in einem Land wie Deutschland, wo so gut wie
    keine Seiten geblockt sind, keine Anwendung für ein TOR Netzwerk finden
    wird. Ich mein Anonymität braucht man hier zu Lande doch eh nur für
    Filesharing oder???

  29. Avatar von amjp905
    amjp905

    wenn man auf das htt.p.s achtet, also ssl, ist es doch verschlüsselt?
    Empfehle dazu das Addon htt.p.s everywhere (Firefox). Die punkte müssen
    sein sonst kann ichs nicht posten.

  30. Avatar von theNWdigital
    theNWdigital

    Ein PowerMac als Webserver? Bild etwas unpassend gewählt :D

  31. Avatar von Felix Nachname
    Felix Nachname

    Theoretisch schon, du kannst die Funktion, als Exit Node zu fungieren
    jedoch in den Einstellungen deaktivieren.

  32. Avatar von SlashZooka
    SlashZooka

    Gut möglich. Allerdings kenne ich mich mit rechtslagen nicht so gut aus,
    fragen sie doch mal ihren Anwalt :)

  33. Avatar von SlashZooka
    SlashZooka

    Das treffen die tollen Gesetze ein, denn wenn ein TOR Pc in Russland steht,
    dann können sie sich sicherlich denken was passiert. Die Deutschen Behörden
    können da nicht viel machen. Man könnte das ganze dann noch verschlüsselt
    über einen Proxy server an den PC in Russland schicken und dann wüsste
    keiner mehr wer wo was ist. Lg :)

  34. Avatar von Lukii95
    Lukii95

    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann könnte man dadurch
    auf z.B. canna.to gehen und dort illegal Musik downloaden und dabei anonym
    bleiben?

  35. Avatar von DeroxX
    DeroxX

    Aber wenn es denn so Anonym sein soll, wieso wird es dann nicht in der
    Fraud Szene genutzt? Mann muss doch dann kein VPN, Socks5 und VicSocks
    besorgen.

  36. Avatar von MrXXLKing
    MrXXLKing

    Ok Danke. Ist nicht schlimm, wollte nur sagen dass es „Standard“ heißt.
    Habs früher selbst immer so geschrieben, ist eine der meisten
    Rechtschreibfehler in Deutschland ;)

  37. Avatar von Know Legend
    Know Legend

    Nein.. der Tor-Cleint ist in den Standart.Einstellungen so konfiguriert,
    das man nicht als Exitnode dient, es sei denn du stellst es explizit ein

  38. Avatar von Know Legend
    Know Legend

    Eigentlich Ja, aber die Standart-Einstellung vom Tor-Client sind so
    gesetzt, das man automatisch KEIN Exitnode ist, es sei denn du stellst es
    wiederum ein. Mit deiner Vermutung hast du recht, vorallem die total
    verblödete Deutsche-Justiz checkt sowas nicht, und dann versuche den mal zu
    erklären, warum über deinen Internetschluss Kinderp*rn gestreamt wurde.. -.-

  39. Avatar von Thelast4Hope
    Thelast4Hope

    Ich antworte dir mal in der hoffnung das mir noch niemand zuvor gekommen
    ist :D . Exitnode ist man nur wenn man es auch einstellt ….. heißt also
    das man kein Exitnode ist solange man das nicht expliziet einstellt ;) !

  40. Avatar von Nik Zantner
    Nik Zantner

    got to „settings -> sharing -> set ‚to relay traffic inside the Tor
    network‘ “ (non-exit relay) ..have fun ;-)

  41. Avatar von Norby M.
    Norby M.

    werde es ausprobieren, fettes danke im vorraus wenn’s funktioniert ;)

  42. Avatar von Norby M.
    Norby M.

    aah das ergibt sinn, gecheckt danke ;)

  43. Avatar von Irgendsonfutzi
    Irgendsonfutzi

    Ich liebe es, wenn 4 Monate nach meinem Kommentar jemand darauf antwortet,
    und ich keinerlei Bezug mehr dazu habe. Dazu ist das Runterziehen von
    Kommentaren oder ihren Autoren auch nicht viel besser. Mit freundlichem
    Gruß, Merlin Reichwald

  44. Avatar von sine02assass
    sine02assass

    habs gerade gefunden, leider kann ich dir den link nicht geben, weil mein
    rechner streikt, aber gib mal auf youtube sempervideo Probleme als exit not
    ein

Schreibe einen Kommentar

de_DEGerman