Gold und Eros | Gustav Klimt und die Frauen (Dokumentation 2000)

Die Dokumentation von Krista Hauser zeichnet Gustav Klimts Weg von seinen frühen, am Historismus orientierten Malereien, über den neuen Bildtypus der ornamental gestalteten Frauenporträts bis zu den späten “Goldenen Klimts” nach und beschreibt Klimts Rang am internationalen Kunstmarkt.

Das Frauenbildnis war im Laufe von Klimts Schaffen starken Veränderungen unterworfen. Standen am Anfang der Entwicklung des Meisters des Fin de Siecle noch historisierende Porträts, so folgten später sowohl allegorische und erotische Zeichnungen und die berühmten, klassischen, großformatigen Frauenbilder. Im Mittelpunkt stehen Auftragswerke und repräsentative Porträts von Frauen aus dem gehobenen Bürgertum. Daneben werden auch zahlreiche allegorische Darstellungen gezeigt.

Anlässlich der Ausstellung “Klimt und das Europäische Frauenbildnis” im Oberen Belvedere 2000/2001 zeigt alpha-Österreich ein Porträt des Malers, der als “Maler der Frauen” bekannt wurde.

Gold und Eros | Gustav Klimt und die Frauen (Diskussion ORF 2000):
Gold Eros Gustav Klimt Frauen Dokumentation 2000

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.




  • VideoGold.de

    VideoGold.de

    VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.

    Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz